Hamburg

Unfall im Bahnhof: IC rollte mit offener Tür

Hamburg - Weil ein IC im Bahnhof Hamburg-Harburg am Sonntagabend mit offenen Türen gefahren ist, kam es zu einem Unfall, bei dem drei ältere Frauen verletzt wurden.

Der IC 1989 von Stralsund nach Nürnberg stoppte nach seiner Einfahrt in den Bahnhof, ehe er seine endgültige Parkposition erreicht hatte. Daraufhin öffnete eine Gruppe von Reisenden eine Tür, um auszusteigen. Der Zug fuhr jedoch wieder an, um etwa drei Waggonlängen vorzurücken. Drei ältere Frauen stürzten aus dem IC auf den Bahnsteig. Eine 74-Jährige musste mit einem Schock ins Krankenhaus.

Wie die Tür zu öffnen war, konnte eine Bahnsprecherin nicht erklären. Das werde untersucht. Die Bundespolizei stellte den Zug sicher, um die Technik zu prüfen. Die Unfallursache werde ermittelt, sagte ein Polizeisprecher. Die Passagiere mussten ihre Reise Richtung Süden mit anderen Zügen fortsetzen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Hier sind die Lottozahlen vom 27. Mai 2017. Jeden Samstag warten die Spieler auf das Ergebnis der Ziehung. Diese Zahlen wurden am 27.05.2017 gezogen.
Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Flugbetrieb von British Airways weltweit gestört
Lange Schlangen, verärgerte Passagiere: Ein Ausfall der IT-Systeme hat bei der Fluggesellschaft British Airways Chaos ausgelöst. Auch in Deutschland gab es in der Folge …
Flugbetrieb von British Airways weltweit gestört
Virus wandert weiter: Mehrere Zika-Infektionen in Indien
Gerade erst gilt die Gefahr der tückischen Zika-Krankheit in Brasilien als gebannt - da gibt es in Indien Anlass zur Sorge.
Virus wandert weiter: Mehrere Zika-Infektionen in Indien
Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein
Nahe der bayerischen Grenze hat sich in den österreichischen Alpen ein dramatisches Unglück ereignet: 17 Menschen sind in einer Schlucht eingeschlossen.
Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Kommentare