Gegen Baum gefahren

Deutscher Beifahrer stirbt bei Unfall auf Inntalautobahn

Rietz - Ein Autofahrer ist auf der Inntalautobahn von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum gekracht. Der Beifahrer, ein 49-Jähriger aus Deutschland, wurde aus dem Wagen geschleudert und starb.

Ein Beifahrer aus Deutschland ist bei einem Unfall auf der Inntalautobahn in Österreich getötet worden. Der 49-Jährige saß in einem Fahrzeug, das am frühen Samstagmorgen bei Rietz in Tirol von der Autobahn stürzte. Der Fahrer, ein 53-jähriger Deutscher, blieb unverletzt, wie die Nachrichtenagentur APA berichtete.

Der in Richtung Innsbruck fahrende Kleintransporter geriet demnach aus zunächst ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der Beifahrer wurde aus dem Fahrzeug geschleudert und erlitt schwerste Kopfverletzungen, denen er noch am Unfallort erlag.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Waldspitzmäuse schrumpfen im Winter stark - auch ihre Köpfe
Waldspitzmäuse sind possierliche Winzlinge von gerade einmal zehn Gramm. Im Winter werden sie noch leichter - selbst ihr Kopf schrumpft. Das Motto: Energie sparen.
Waldspitzmäuse schrumpfen im Winter stark - auch ihre Köpfe
Rache am gemeinsamen Ex: Gefesselt und entblößt im Wald ausgesetzt
Weil sie sich an ihrem Ex-Partner gerächt haben, müssen sich zwei Frauen vor Gericht verantworten. Der Mann wurde verprügelt und mit Kabelbinder gefesselt im Wald …
Rache am gemeinsamen Ex: Gefesselt und entblößt im Wald ausgesetzt
Studenten liefern sich eine Schlacht mit Rosinen und Rasierschaum
Ein Pfund Rosinen, viel Rasierschaum und eine Parade über den Campus - Den Montagvormittag verbrachten die Studenten der St. Andrews Universität in Schottland eher …
Studenten liefern sich eine Schlacht mit Rosinen und Rasierschaum
Vater will Tochter vor Belästigung schützen und wird angezündet
Grausamer Fall in Indien: Ein Vater in Indien hat den Versuch, seine 16 Jahre alte Tochter vor sexueller Belästigung zu schützen, mutmaßlich mit dem Leben bezahlt.
Vater will Tochter vor Belästigung schützen und wird angezündet

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion