+

Heftiger Unfall

Auto mit drei jungen Menschen überschlägt sich mehrfach - Polizei hat einen Verdacht

Nach einem spektakulären Unfall in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in Iserlohn mit drei jungen Verletzten (20/21/21) und etwa 20.000 Euro Sachschaden prüft die Polizei die Unfall-Ursache.

Iserlohn - Ursache für einen schweren Unfall in Iserlohn im Märkischen Kreis kurz nach Mitternacht war laut Polizei definitiv deutlich überhöhte Geschwindigkeit - die Polizei spricht von "grob verkehrswidrigem und rücksichtslosem Fahrverhalten" des jungen Fahrers.

Er verlor die Kontrolle über das Auto. Das Fahrzeug kam von der Fahrbahn ab, überschlug sich mehrfach, durchschlug mehrere Zäune und kam schließlich auf den Rädern wieder zum Stehen. Alle drei Insassen aus Iserlohn wurden wie durch ein Wunder nur leicht verletzt.

Aufgrund von Zeugenaussagen hat die Polizei bereits einen Verdacht, wie es zu dem Unfall gekommen ist. Einen ausführlichen Bericht zu dem spektakulären Crash finden Sie bei den Kollegen von come-on.de*.

*come-on.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

ArianeGroup und Esa prüfen mögliche Mondmission
Paris (dpa) - Der Raketenbauer ArianeGroup und die europäische Weltraumagentur Esa wollen eine Landung auf dem Mond vor 2025 prüfen.
ArianeGroup und Esa prüfen mögliche Mondmission
Mindestens zehn Tote bei Schiffsbrand
Das Schwarze Meer vor Kertsch ist als Seegebiet schwierig. Politisch streiten sich dort Russland und die Ukraine, seemännisch ist die Passage kompliziert. Nun sind zwei …
Mindestens zehn Tote bei Schiffsbrand
Polizei hört am Flughafen Männer etwas schreien - sofort Festnahme
Zwei Betrunkene haben Nazi-Parolen am Flughafen gebrüllt. Die Polizei schritt ein.
Polizei hört am Flughafen Männer etwas schreien - sofort Festnahme
Teenager war auf Schulweg verschwunden: Mädchen (13) nach vier Tagen wieder da
Die 13-jährige Luciana B. verschwand auf dem Schulweg. Nun wurde der Teenager von der Polizei im Stadtgebiet von Bremen entdeckt. Sie wurde vier Tage vermisst.
Teenager war auf Schulweg verschwunden: Mädchen (13) nach vier Tagen wieder da

Kommentare