+

Heftiger Unfall

Auto mit drei jungen Menschen überschlägt sich mehrfach - Polizei hat einen Verdacht

Nach einem spektakulären Unfall in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in Iserlohn mit drei jungen Verletzten (20/21/21) und etwa 20.000 Euro Sachschaden prüft die Polizei die Unfall-Ursache.

Iserlohn - Ursache für einen schweren Unfall in Iserlohn im Märkischen Kreis kurz nach Mitternacht war laut Polizei definitiv deutlich überhöhte Geschwindigkeit - die Polizei spricht von "grob verkehrswidrigem und rücksichtslosem Fahrverhalten" des jungen Fahrers.

Er verlor die Kontrolle über das Auto. Das Fahrzeug kam von der Fahrbahn ab, überschlug sich mehrfach, durchschlug mehrere Zäune und kam schließlich auf den Rädern wieder zum Stehen. Alle drei Insassen aus Iserlohn wurden wie durch ein Wunder nur leicht verletzt.

Aufgrund von Zeugenaussagen hat die Polizei bereits einen Verdacht, wie es zu dem Unfall gekommen ist. Einen ausführlichen Bericht zu dem spektakulären Crash finden Sie bei den Kollegen von come-on.de*.

*come-on.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am Mittwoch vom 15.08.2018: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute 
Lotto am Mittwoch am 15.08.2018: So sehen Sie die Ziehung der Lottozahlen am Mittwoch im Live-Stream. 13 Millionen liegen im Jackpot.
Lotto am Mittwoch vom 15.08.2018: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute 
Brückeneinsturz in Genua: Experten äußern schwerwiegenden Verdacht - Regierung reagiert
Tragisches Unglück in der italienischen Hafenstadt Genua: Beim Einsturz der vierspurigen Autobahnbrücke der A10 sind am Dienstag mindestens 39 Menschen ums Leben …
Brückeneinsturz in Genua: Experten äußern schwerwiegenden Verdacht - Regierung reagiert
Schmerzensgeld-Prozess beginnt: Entstelltes Säure-Opfer verklagt Exfreund
Vor mehr als zwei Jahren veränderte sich das Leben von Vanessa Münstermann (29) für immer. Ihr Exfreund überschüttete sie mit Schwefelsäure. Jetzt beginnt der …
Schmerzensgeld-Prozess beginnt: Entstelltes Säure-Opfer verklagt Exfreund
Kosmonauten installieren Antenne für Icarus-Projekt auf ISS
Baikonur (dpa) - Zwei Kosmonauten haben die Internationale Raumstation ISS zu entscheidenden Vorbereitungsarbeiten für ein deutsch-russisches Forschungsprojekt verlassen.
Kosmonauten installieren Antenne für Icarus-Projekt auf ISS

Kommentare