Busunglück in Thüringen
1 von 15
Bei einem Busunglück auf der A4 in Thüringen wurde ein kleiner Junge getötet, mehrere Menschen wurden schwer verletzt. In dem Bus saßen unter anderem 60 Kinder und Jugendliche.
Busunglück in Thüringen
2 von 15
Bei einem Busunglück auf der A4 in Thüringen wurde ein kleiner Junge getötet, mehrere Menschen wurden schwer verletzt. In dem Bus saßen unter anderem 60 Kinder und Jugendliche.
Busunglück in Thüringen
3 von 15
Bei einem Busunglück auf der A4 in Thüringen wurde ein kleiner Junge getötet, mehrere Menschen wurden schwer verletzt. In dem Bus saßen unter anderem 60 Kinder und Jugendliche.
Busunglück in Thüringen
4 von 15
Bei einem Busunglück auf der A4 in Thüringen wurde ein kleiner Junge getötet, mehrere Menschen wurden schwer verletzt. In dem Bus saßen unter anderem 60 Kinder und Jugendliche.
Busunglück in Thüringen
5 von 15
Bei einem Busunglück auf der A4 in Thüringen wurde ein kleiner Junge getötet, mehrere Menschen wurden schwer verletzt. In dem Bus saßen unter anderem 60 Kinder und Jugendliche.
Busunglück in Thüringen
6 von 15
Bei einem Busunglück auf der A4 in Thüringen wurde ein kleiner Junge getötet, mehrere Menschen wurden schwer verletzt. In dem Bus saßen unter anderem 60 Kinder und Jugendliche.
Busunglück in Thüringen
7 von 15
Bei einem Busunglück auf der A4 in Thüringen wurde ein kleiner Junge getötet, mehrere Menschen wurden schwer verletzt. In dem Bus saßen unter anderem 60 Kinder und Jugendliche.
Busunglück in Thüringen
8 von 15
Bei einem Busunglück auf der A4 in Thüringen wurde ein kleiner Junge getötet, mehrere Menschen wurden schwer verletzt. In dem Bus saßen unter anderem 60 Kinder und Jugendliche.

Junge stirbt, viele Schwerverletzte

Schweres Unglück in Thüringen: Bus kippt auf A4 um

Bei einem schweren Busunglück auf der Autobahn A 4 in Thüringen ist ein fünfjähriger Junge ums Leben gekommen. 

15 weitere Kinder und Erwachsene wurden am Freitag bei dem Unfall nahe Erfurt schwer verletzt, wie ein Sprecher der Autobahnpolizei sagte. Der mit insgesamt 65 Menschen, davon 60 Kinder, besetzte Bus war aus bislang ungeklärter Ursache an einer Böschung umgestürzt.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Gestensteuerung in der iOS-App
Wer schon länger Apple-Geräte nutzt, kennt die Wisch-Gesten aus diversen Programmen.
Gestensteuerung in der iOS-App
Noch immer melden sich Loveparade-Traumatisierte
Gut sieben Jahre nach dem Loveparade-Unglück kämpfen Überlebende weiterhin mit den Folgen der traumatischen Erlebnisse. Auch schwere Fälle sind darunter.
Noch immer melden sich Loveparade-Traumatisierte
Ruhani sagt raschen Wiederaufbau der Erdbebengebiete zu
Nach dem Erdbeben im Iran hadern viele Betroffene mit der offiziellen Unterstützung. Daher gab es in Teheran auch eine Krisensitzung. Es soll rasch geholfen werden. Das …
Ruhani sagt raschen Wiederaufbau der Erdbebengebiete zu
Schweres Erdbeben zwischen Iran und Irak
Es war der stärkste Erdstoß seit fast 30 Jahren in der Region: Ein Beben der Stärke 7,3 hat in der Nacht die kurdische Grenzregion zwischen dem Iran und dem Irak …
Schweres Erdbeben zwischen Iran und Irak

Kommentare