Er wollte Verletzten beistehen

Unfall-Trio flüchtet mit Wagen von Helfer

Saarbrücken - Eigentlich wollte er drei Unfallverletzten beistehen, doch dann wurde er selbst zum Opfer: Einem 53-Jährigen wurde in Saarbrücken von einem Unfall-Trio das Auto geklaut.

Auch das kann einem Helfer passieren: Ein 53-jähriger Mann wollte am Sonntagmorgen in Saarbrücken drei Unfallverletzten beistehen. Vermutlich wegen zu hohen Tempos waren sie mit ihrem Auto gegen einen Baum gefahren. Ein 29-jähriger Mann und eine 22 Jahre alte Frau wurden schwer verletzt, beide waren betrunken, wie die Polizei mitteilte. Eine weitere Frau erlitt leichte Verletzungen.

Als der Helfer anhielt, setzte sich der 29-Jährige in dessen Wagen und brauste davon. Dann kam er noch zweimal zurück, um die beiden Frauen einsteigen zu lassen. Bei der Aktion wurde der Wagen des Helfers beschädigt und er selbst leicht verletzt. Am Ende kehrte das Trio freiwillig zur Unfallstelle zurück, wo bereits die Polizei wartete.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

151 zerstörte Wohnungen nach Londoner Hochhausbrand
151 Wohnungen wurden bei dem Brand im Londoner Grenfell Tower zerstört. Das gaben die Behörden nun bekannt.
151 zerstörte Wohnungen nach Londoner Hochhausbrand
Irre Verwandlung: 20-Jährige ändert Leben und hat jetzt diesen MEGA-PO
Eine 20-Jährige war unzufrieden mit ihrem Körper und meldete sich im Fitnessstudio an. Heute sind viele Frauen neidisch auf die einst pummelige Frau aus dem Landkreis …
Irre Verwandlung: 20-Jährige ändert Leben und hat jetzt diesen MEGA-PO
Verbindungen zur Mafia: Polizei zerschlägt Drogenhändlerring
Ein erfolgreicher Schlag gegen die Drogenkriminalität gelang der Polizei in Baden-Württemberg und Italien bereits am Mittwoch. Es kam zu mehreren Verhaftungen.
Verbindungen zur Mafia: Polizei zerschlägt Drogenhändlerring
Aufruf von tschechischem AKW löst riesigen Shitstorm aus
Ein tschechischer AKW-Betreiber sucht auf eine ungewöhnliche Art nach Praktikantinnen. Sie müssen an einer Art Schönheitswettbewerb teilnehmen. Daran gibt es Kritik.
Aufruf von tschechischem AKW löst riesigen Shitstorm aus

Kommentare