Unglaubliche Tat in Manchester

Unfallopfer klaut seinem Helfer das Auto

Manchester - Ein verunglückter Lastwagenfahrer hat in Nordengland seinem Helfer den Wagen gestohlen - und den Angaben zufolge den Autobesitzer dabei auch noch über die Autobahn geschleift.

Das 28 Jahre alte Opfer verletzte sich dabei schwer am Kopf, wie die Polizei am späten Sonntagabend mitteilte. Der junge Mann war am Sonntag in der Nähe von Manchester unterwegs, als er anhielt, um dem Fahrer eines umgekippten Lastwagens zu helfen. Doch dieser stieg in dessen Wagen und raste davon.

Der 28-Jährige habe den Diebstahl verhindern wollen und sich am Auto festgehalten, dabei wurde er ein Stück über die Autobahn geschleift. Die Ermittler nahmen einen 43-jährigen Mann wegen Verdachts des versuchten Mordes fest. Das gestohlene Auto sei noch nicht wieder aufgetaucht.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Prozess nach Kohlenmonoxid-Tod von sechs Teenagern beginnt
Einem Vater wird nach dem Tod von sechs Teenagern in seiner Gartenlaube der Prozess gemacht. Die 18- und 19-Jährigen starben an einer Kohlenmonoxidvergiftung, weil ein …
Prozess nach Kohlenmonoxid-Tod von sechs Teenagern beginnt
Nach monatelanger Suche: Pärchen Arm in Arm in Felsspalte gefunden - tot
Monatelang wurde nach Rachel N. (20) und Joseph O. (21) gesucht. Am Wochenende wurden ihre Leichen im Joshua-Tree-Nationalpark entdeckt.
Nach monatelanger Suche: Pärchen Arm in Arm in Felsspalte gefunden - tot
Wissenschaftler wollen Garnelen möglichst vegan ernähren
Garnelen aus Deutschland sind noch ein Nischenprodukt, haben aber nach Expertenansicht Potenzial. Deshalb liegt es für Forscher des Alfred-Wegener-Instituts nahe, sich …
Wissenschaftler wollen Garnelen möglichst vegan ernähren
Mindestens 45 Tote bei Waldbränden in Portugal und Spanien
Portugal und Spanien trauern um die Opfer der Waldbrände: Mindestens 45 Menschen sind in den Flammen ums Leben gekommen, mehrere Dutzend weitere wurden verletzt.
Mindestens 45 Tote bei Waldbränden in Portugal und Spanien

Kommentare