S-Bahn-Chaos: Ausfälle auf der Stammstrecke

S-Bahn-Chaos: Ausfälle auf der Stammstrecke
+
Die Frau wurde nach dem Unfall von Rettungshelfern betreut.

Heftiger Tritt im Bauch der Mutter

Ungeborenes Baby löst schweren Unfall aus

Zürich - Von diesem Aktiv-Baby wird sie noch ihren Enkeln erzählen: Eine werdende Mutter aus Deutschland fährt ihr Auto zu Schrott, weil der Nachwuchs kräftig strampelte.

Noch nicht mal geboren, aber schon Unfallverursacher: Ein ungeborenes Baby hat in der Schweiz seiner werdenden deutschen Mutter beim Autofahren so heftig gegen den Bauch getreten, dass sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor. Vor Schmerz und Schreck ließ die 32-Jährige ihr Auto gegen einen Stromkasten krachen.

Der Wagen überschlug sich und schleuderte dann gegen einen Gartenzaun, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Mutter und Kind seien bei dem Unfall in Allschwil bei Basel glimpflich davongekommen. Die Frau habe lediglich leichte Verletzungen erlitten. Das Auto aber sei nur noch Schrott.

Passanten, die den Unfall beobachteten, eilten der Schwangeren zur Hilfe und holten sie aus ihrem völlig zerbeulten schwarzen VW. Die Deutsche wohnt im Elsass, im Nordosten Frankreichs. Anfragen zahlreicher Medien für Interviews ließ sie über die für den Unfall zuständige Polizei des Schweizer Kantons Basel-Landschaft abweisen. “Sie möchte in Ruhe gelassen werden“, sagte eine Polizeisprecher.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verdächtiges Paket in Würzburg: Entwarnung nach Sperrung und Evakuierung 
Ein verdächtiges Paket in der Nähe des jüdischen Gemeindezentrums „Shalom Europa“ in Würzburg hat am Freitagabend einen großen Polizeieinsatz ausgelöst.
Verdächtiges Paket in Würzburg: Entwarnung nach Sperrung und Evakuierung 
Spektakulär aus Auschwitz geflohener Holocaust-Überlebender gestorben
Der polnische Holocaust-Überlebende Kazimierz Piechowski, der 1942 in einem gestohlenen Fahrzeug der SS aus dem Vernichtungslager Auschwitz entkam, ist tot.
Spektakulär aus Auschwitz geflohener Holocaust-Überlebender gestorben
Bäder-Unternehmer Josef Wund stirbt bei Flugzeugabsturz
Schon wieder erschüttert ein Flugzeugabsturz die Region um den Bodensee. Eine Cessna verunglückt - unter den Opfern ist ein bekannter Unternehmer.
Bäder-Unternehmer Josef Wund stirbt bei Flugzeugabsturz
Direktflüge zwischen Russland und Ägypten werden wieder aufgenommen
Die seit 2015 ausgesetzten Direktflüge zwischen Russland und Ägypten werden ab dem 1. Februar wieder aufgenommen.
Direktflüge zwischen Russland und Ägypten werden wieder aufgenommen

Kommentare