Rehe schnuppern in der milden Luft eines sonnigen Tages auf einem Feld in der Region Hannover. Foto: Julian Stratenschulte
+
Rehe schnuppern in der milden Luft eines sonnigen Tages auf einem Feld in der Region Hannover. Foto: Julian Stratenschulte

Über 20 Grad möglich

Ungewöhnlich sonniges Wetter dank Hoch "Frauke"

Offenbach (dpa) - Hoch "Frauke" lässt den Winter in Vergessenheit geraten: Bis zur Wochenmitte bleibt es nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Deutschland ungewöhnlich sonnig und zumindest in den Nachmittagsstunden auch mild.

Dann liegen die Höchstwerte an vielen Orten im zweistelligen Bereich bis 15 Grad. In den wärmsten Regionen sind nach DWD-Angaben sogar Spitzenwerte um oder knapp über 20 Grad möglich. Das wäre dann offiziell ein warmer Tag, der eigentlich eher in den Frühling passen würde. Nachts sind dagegen gerade in Tal-Lagen bis zu minus fünf Grad und Frost möglich.

Von Donnerstag an ändert sich die Wetterlage allerdings allmählich. Vor allem in die Nordhälfte ziehen vermehrt dichtere Wolkenfelder. Im Süden und Südosten hingegen bleibt es vorerst bei Sonnenschein und weiterhin milden Temperaturen. Wahrscheinlich bleibt es tagsüber auch noch bundesweit trocken, ein paar Regentropfen können allerdings nicht ganz ausgeschlossen werden.

Von Freitag an ist wieder häufiger mit Regen zu rechnen. Dann gehen auch im Süden die Temperaturen etwas zurück. Mit 7 bis 13 Grad bleibt es nach DWD-Angaben aber im Vergleich zu den für die Jahreszeit durchschnittlichen Temperaturen recht mild.

Deutscher Wetterdienst

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Professor könnte mit Studie für Wende bei Corona-Schutz sorgen: „Wer das behauptet, irrt gewaltig ...“
Eine neue Untersuchung zu Masken zeigt: Der Mundschutz ist selbst voller Keime für uns ungefährlich und hilft bei der Eindämmung der Corona-Pandemie.
Professor könnte mit Studie für Wende bei Corona-Schutz sorgen: „Wer das behauptet, irrt gewaltig ...“
100.000 Autofahrer betroffen: Unrechtmäßige Bußgelder und Fahrvebote in Baden-Württemberg verhängt
Auch in Baden-Württemberg sollte der neue Bußgeldkatalog und strengere Verkehrsregeln gelten. Doch die neue Straßenverkehrsordnung greift wegen eines Fehlers nicht - das …
100.000 Autofahrer betroffen: Unrechtmäßige Bußgelder und Fahrvebote in Baden-Württemberg verhängt
„Höhere Gewinnspanne als im Drogenhandel“ – Daimler-Experten kämpfen gegen Fälschungen
Experten der Daimler AG kämpfen gegen Produktpiraten. 2019 wurden mehr als 1,6 Millionen falsche Mercedes-Ersatzteile von der Polizei beschlagnahmt.
„Höhere Gewinnspanne als im Drogenhandel“ – Daimler-Experten kämpfen gegen Fälschungen
Forscher mit dramatischer Corona-Prognose für Großbritannien - beliebtes Urlaubsland verschärft Einreiseregeln
Coronavirus in Europa: Die Angst vor einer zweiten Welle wächst. Selbst England führt neue Corona-Regeln ein. Mallorca greift durch. Ein Blick auf die Zahlen in Schweden …
Forscher mit dramatischer Corona-Prognose für Großbritannien - beliebtes Urlaubsland verschärft Einreiseregeln

Kommentare