Unheimlich: Dieser Hund leuchtet im Dunkeln

Seoul - Wissenschaftlern in Südkorea ist ein enormer Fortschritt in der Klonforschung gelungen. Ihnen ist es gelungen, einen Hund im Dunkeln leuchten zu lassen.

Bereits 2005 wurde in Südkorea ein Hund erfolgreich geklont, nun kommt eine weitere Erfolgsmeldung dazu: Drei Millionen US-Dollar und vier Jahren Zeit investierten die Wissenschaftler, um einem Hund die Möglichkeit zu geben, sein Fell im Dunkeln leuchten zu lassen. Und damit nicht genug: Das Leuchten lässt sich mit Hilfe bestimmten Futters auch noch an- und abstellen.

Der Name des Wunderhunds ist Tegon, das leuchtende Fell weit mehr als eine Spielerei. Durch die Kontrolle des floureszierenden Gens erhoffen sich die Wissenschaftler Fortschritte im Bereich der Alzheimerforschung.

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

Rubriklistenbild: © Screenshot

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

12-jähriger Schüler stirbt beim Schwimmunterricht
Ein zwölf Jahre alter Junge ist am Dienstag beim Schwimmunterricht tödlich verunglückt. Zwei Mitschülerinnen fanden ihn leblos am Beckenrand.
12-jähriger Schüler stirbt beim Schwimmunterricht
Schulbus kracht in Hauswand - Mehrere Kinder schwer verletzt
Ein voll besetzter Schulbus kommt östlich von Heidelberg von der Straße ab und fährt in eine Hauswand. Viele Kinder werden bei dem Unfall verletzt. Die Polizei lobt die …
Schulbus kracht in Hauswand - Mehrere Kinder schwer verletzt
Papst Franziskus bittet um Verzeihung wegen Kinderschändung
Der angerichtete Schaden sei nicht wieder gutzumachen, sagt der Papst zu den Sexualverbrechen eines chilenischen Priesters. Bei einer Messe ruft er zu einem aktiveren …
Papst Franziskus bittet um Verzeihung wegen Kinderschändung
Schulbus mit Kindern kracht in Hauswand
Ein voll besetzter Schulbus kommt östlich von Heidelberg von der Straße ab und fährt in eine Hauswand. Viele Kinder werden bei dem Unfall verletzt. Die Polizei lobt die …
Schulbus mit Kindern kracht in Hauswand

Kommentare