Durch Wasserwalze gespült: Junger Mann stirbt in der Isar

Durch Wasserwalze gespült: Junger Mann stirbt in der Isar
+
Hat Haley einen Geist fotografiert?

Facebook-Post geht viral

Geist-Selfie? Unheimliche Gestalt gibt Rätsel auf 

Tifton - Eigentlich wollte die 13-jährige Haley nur ein Selfie von sich und ihrem Bruder machen. Erst später entdeckt sie eine unheimliche Gestalt auf dem Foto.

Auf einem Angelausflug in Tifton im US-Bundesstaat Georgia macht Haley aus dem Auto heraus ein Selfie mit ihrem Bruder Kolton im Hintergrund. Später entdeckt sie durch Zufall, dass noch eine Person auf dem Bild zu sehen ist: Die schwarze Gestalt scheint rechts neben dem Bruder zu stehen. 

Wenn man heranzoomt erkennt man die schwarze Gestalt 

Die Mutter veröffentlicht das Bild auf Facebook. Auch sie kann sich die Gestalt nicht erklären: „Der Mann war nicht bei dem Angelausflug dabei und es war auch niemand in der Nähe. Die einzigen Menschen, die beim Angeln dabei waren, waren Haley, Kolton und ihre Großeltern.“

Reaktionen auf Facebook gemischt

Auf Facebook wurde das Foto innerhalb der vergangenen fünf Tage bereits 5.979 mal geteilt. Ob es sich bei der Gestalt im Hintergrund allerdings um einen Geist handelt, darüber sind sich die Nutzer uneinig: „Ich glaube an Geister und ich habe sie auch schon in Fotos gesehen, deswegen denke ich, dass das Foto auch hier echt ist“, schreibt eine Frau. 

Viele Nutzer sind aber auch überzeugt, dass es sich bei dem Mann um eine simple Spiegelung und nicht um eine paranormale Erscheinung handelt: „Der Typ steht vor ihr und reflektiert dadurch im Glas“, kommentiert eine Nutzerin das Bild. „Ich kann einen Schatten von Donald Trumps Haaren sehen“, macht sich ein weiterer Nutzer über die Kommentare lustig. 

So kommentiert Haleys Mutter das Bild 

Haleys Mutter kommentiert hingegen: „Ich persönlich finde es cool, denn heute ist Koltons Geburtstag und er hat seinen größten Fisch überhaupt geangelt. Sieht aus, als würde sich der Mann neben ihm auch für ihn freuen“. 

ak

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fliegende Händler verkaufen Ekel-Snacks an Urlauber
Da wird einem richtig schlecht. In Barcelona haben fliegende Händler Snacks verkauft, die sich jetzt als ziemlich ekelig herausgestellt haben. 
Fliegende Händler verkaufen Ekel-Snacks an Urlauber
Big Ben verstummt vielleicht doch nicht jahrelang
Zukünftige Londonreisende werden diese Nachricht noch verdauen: Die weltberühmten Glocken von Big Ben sollen eine Zeit lang wegen Bauarbeiten nicht läuten. Vielleicht …
Big Ben verstummt vielleicht doch nicht jahrelang
Lotto am Mittwoch vom 16.08.2017: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen
Lotto vom 16.08.2017: Hier erfahren Sie, welche Gewinnzahlen am Mittwoch gezogen worden sind. Im Jackpot ist eine Million Euro.
Lotto am Mittwoch vom 16.08.2017: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen
Tödliche Selfies: Baby-Delfin stirbt am Strand in Spanien
Ein Baby-Delfin verirrt sich am Strand von Almería ins flache Wasser und bezahlt dafür mit seinem Leben. Nicht, weil das Junge an Land gespült wurde. Sondern weil …
Tödliche Selfies: Baby-Delfin stirbt am Strand in Spanien

Kommentare