Unicef

Republik Niger: Hier verhungern Kinder

  • schließen

Die Republik Niger ist das zweitärmste Land der Welt. Rund 20 Millionen Menschen leben dort in unvorstellbarer Armut. Es gibt kein sauberes Wasser, kaum Nahrung und medizinische Versorgung. tz-Reporterin Dorit Caspary berichtet im Video.

Rubriklistenbild: © Glomex

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Videos

Video
Welt
Schönster Wagen: Die zwölf tz-Wiesn-Madl-Finalistinnen auf dem Trachten- und Schützenumzug 2018
Die letzten 12 hoch auf dem Wagen. Der Trachten- und Schützenumzug findet immer am ersten Wiesn-Sonntag statt, und da durften die Madln natürlich nicht fehlen. …
Schönster Wagen: Die zwölf tz-Wiesn-Madl-Finalistinnen auf dem Trachten- und Schützenumzug 2018
Video
Welt
Eine Woche vor dem Finale: Die Top 12 tz-Wiesn-Madl-Finalistinnen beim Termin-Hopping
Unsere Leser und unsere Jury haben sich entschieden und jeweils sechs Kandidatinnen in die Top 12 gewählt. Und es waren zwölf sehr gute Entscheidungen! Am Donnerstag …
Eine Woche vor dem Finale: Die Top 12 tz-Wiesn-Madl-Finalistinnen beim Termin-Hopping
Video
Welt
Flugzeug-Passagiere bluten plötzlich aus Nase und Ohren - schuld ist die Crew
In Indien sind bei einem Flug der Jet Airways etwa 30 Passagiere verletzt worden. Die Besatzung vergaß nach dem Start in Mumbai, die Luftdruckregelung in der Kabine …
Flugzeug-Passagiere bluten plötzlich aus Nase und Ohren - schuld ist die Crew
Forscher warnen vor Mega-Sonnensturm
Laut Forschern steht ein Mega-Sonnensturm kurz bevor. Dieser könnte einen monatelangen Stromausfall und weitere verheerende Auswirkungen für die Erde mit sich bringen.
Forscher warnen vor Mega-Sonnensturm