Mit 53 Flugzeugen zum Tatort?

Unschuldig: New Yorker nach 25 Jahren entlassen

New York - 25 lange Jahre saß Jonathan Fleming aus New York nach einer fragwürdigen Beweisführung der Staatsanwaltschaft unschuldig wegen Mordes hinter Gittern. Nun wurde er freigelassen.

25 Jahre nach seiner Verurteilung wegen Mordes hat der 51-jährige Jonathan Fleming aus New York den ersten Tag vollständig in Freiheit verbracht. Staatsanwalt Kenneth Thompson verfügte am Dienstag, dass das Urteil vom 15. August 1989 mit Fehlern behaftet sei. Fleming hatte stets beteuert, er sei am fraglichen Tag gar nicht in New York, sondern in Florida bei Angehörigen gewesen.

Kuriose Beweisführung: Mit 53 Flugzeugen zum Tatort

Die Verurteilung kam damals zustande, weil die Staatsanwaltschaft nachwies, dass Fleming mit 53 verschiedenen Flugzeugen rechtzeitig hätte nach New York kommen können, um dort den Mord zu verüben. Thompson ist ein gewählter Bezirksstaatsanwalt, der vor seiner Wahl im November angekündigt hatte, er wolle in dem Amt für Ordnung sorgen.

Thompson setzt bei der Überprüfung dutzender Fälle auf die Unterstützung durch den Jura-Professor Ronald Sullivan. In der Sache Fleming stellte die mit der Prüfung beauftragte Einheit rasch Ungereimtheiten fest. Einige Belastungszeugen hatten ihre Aussagen zurückgezogen, andere wurden für nicht glaubwürdig befunden.

AFP

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mindestens 45 Tote bei Waldbränden in Portugal und Spanien
Portugal und Spanien trauern um die Opfer der Waldbrände: Mindestens 45 Menschen sind in den Flammen ums Leben gekommen, mehrere Dutzend weitere wurden verletzt.
Mindestens 45 Tote bei Waldbränden in Portugal und Spanien
Misshandelter Elfjähriger aus Neuss gestorben
Der vor fast zwei Wochen in einer Neusser Wohnung mit lebensbedrohlichen Verletzungen gefundene Junge ist tot.
Misshandelter Elfjähriger aus Neuss gestorben
Ausstellung über Klima und Evolution in Halle
Halle (dpa) - Drei Höhlenlöwen jagen ein Mammut und ihr Junges - diese Szene mit den lebensecht erscheinenden Tieren ist beim Landesmuseum Halle in Sachsen-Anhalt …
Ausstellung über Klima und Evolution in Halle
Landwirt soll 189.000 Euro für kurze Straße zahlen 
Es ist nur ein kurzes Stück, doch es ist ganz schön teuer: 189.000 Euro soll ein Landwirt in Schleswig-Holstein für den Straßenausbau zahlen. Ursprünglich sollte der …
Landwirt soll 189.000 Euro für kurze Straße zahlen 

Kommentare