Chaos beim Live-Stream! BVB-Fans flippen bei DAZN-Übertragung aus: „Wohl wieder Schluckauf!“ 

Chaos beim Live-Stream! BVB-Fans flippen bei DAZN-Übertragung aus: „Wohl wieder Schluckauf!“ 
+
Ein Mann lief in Venedig durchs Hochwasser, doch dann unterlief ihm eine Panne.

Kurioser Vorfall im Video

Überschwemmungen in Venedig: Mann geht mit Selfie-Stick durchs Wasser - dann kommt es, wie es kommen muss

Hochwasser in der italienischen Touristenstadt Venedig: Ein Mann läuft mit einem Selfie-Stick durchs Wasser. Was ihm dann passiert, hat er wohl nicht kommen sehen.

  • Venedig wurde im November 2019 von einem Rekord-Hochwasser heimgesucht.
  • Die Fluten richteten schwere Schäden in der UNESCO-Welterbestadt an.
  • Einem Mann wurden die Wassermassen zum Verhängnis.

Venedig - Die italienische Lagunenstadt Venedig wurde im November vom schlimmsten Hochwasser seit über 50 Jahren heimgesucht. Das Wasser war getrieben von starkem Wind auf bis zu 187 Zentimeter über den normalen Meeresspiegel gestiegen und hatte verheerende Schäden in der UNESCO-Welterbestadt angerichtet.

Trotz des schlechten Wetters, der starken Niederschläge und Überschwemmungen in den vergangenen Wochen hielten sich viele Touristen in Venedig auf. Sie dokumentierten ihren Besuch mit etlichen Bildern und Videos, die sie in den sozialen Netzwerken veröffentlichten.

Mann läuft mit Selfie-Stick durch Venedig - dann passiert ihm Unerwartetes

Diesen Plan verfolgte ganz offensichtlich auch ein Mann, der wohl unfreiwillig zum Protagonisten in einem Video wurde. Mit einer Weihnachtsmann-Mütze auf dem Kopf und einem Selfie-Stick in der linken Hand marschierte er durch die Wassermassen in der weltbekannten italienischen Stadt.

Die Fluten in Venedig waren so hoch, dass man kaum mehr erkennen konnte, wo der Gehweg endet. Dies wurde auch dem Mann zum Verhängnis. Sichtlich gelassen machte er zunächst einige Schritte und winkte sogar kurz den Menschen auf der Brücke zu.

Nur einen Augenblick später stürzte er in einen Kanal, tauchte aber sofort wieder auf. War ihm etwa nicht bewusst, dass sich ein Kanal unter der Brücke befand? Schließlich ist in den Aufnahmen kurz die Spitze eines Bootes zu sehen.

Ob der Mann absichtlich oder unabsichtlich in den Kanal gesprungen ist, lässt sich final nicht klären. Er nahm seinen „Tauchgang“ immerhin mit Humor, lächelte in die Kamera, als er wieder am Ufer war.

Video: Venedigs UNESCO-Welterbe-Titel bedroht

sk

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Passanten entdecken Kadaver: Schon wieder ein Wolfsriss im Werra-Meißner-Kreis?
Wolf in Nordhessen: An einem Waldweg im Werra-Meißner-Kreis haben Fußgänger ein totes Wildtier gefunden. Vermutlich war es schon wieder ein Wolf.
Passanten entdecken Kadaver: Schon wieder ein Wolfsriss im Werra-Meißner-Kreis?
Tragischer Unfall: Dachdecker stürzt in den Tod
Bei Fritzlar ist ein Dachdecker bei einem tragischen Unfall von einem Haus gestürzt. Der Mann kam dabei ums Leben. 
Tragischer Unfall: Dachdecker stürzt in den Tod
Wolfsangriff? Nach Riss von Kalb - Verstörtes Muttertier musste notgeschlachtet werden
In Rotenburg hat vermutlich ein Wolf ein seltenes Kalb gerissen. Das Muttertier war danach so verstört, dass der Halter es notschlachten musste.
Wolfsangriff? Nach Riss von Kalb - Verstörtes Muttertier musste notgeschlachtet werden
GNTM 2020: Hüllenlos am Strand - Lucy aus Kassel: "Ein Höschen, das brauche ich nicht"
Bei GNTM 2020 sind zwei Kandidatinnen aus Kassel dabei. Lijana und Lucy haben beide ihr Foto bekommen. Lucy zeigte sich beim Nackt-Shooting hüllenlos am Strand. 
GNTM 2020: Hüllenlos am Strand - Lucy aus Kassel: "Ein Höschen, das brauche ich nicht"

Kommentare