+
Laut Deutschem Wetterdienst werden Temperaturen von bis zu 40 Grad erwartet. Foto: Fredrik von Erichsen

Hoch "Yvonne"

DWD: Hitze "für die Geschichtsbücher" - neue Rekorde möglich

Die erste Hitzewelle dieses Sommers brachte Ende Juni Temperaturen von bis zu 38,9 Grad. Ein Hoch namens "Yvonne" könnte den bisherigen Höchstwert ins Wanken bringen.

Offenbach (dpa) - Droht eine Hitzewelle, die Rekorde sprengt? Nach neuesten Vorhersagen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) könnten schon am Mittwoch im Saarland und im Moseltal Temperaturen von 40 Grad erreicht werden.

Am Donnerstag, dem laut Prognosen wohl heißesten Tag der Woche, seien nach derzeitigen Berechnungen im Ruhrgebiet, im Raum Köln, an der Mosel und im Saarland sogar 41 Grad möglich, sagte DWD-Sprecher Andreas Friedrich am Montagabend.

Im Rhein-Main-Gebiet seien mit erwarteten 40 Grad ebenfalls örtliche Hitzerekorde möglich. Der historische Hitzerekord von 40,3 Grad in Kitzingen könnte wackeln. "Wenn diese Vorhersagen eintreffen, würde diese Hitzewelle in die Geschichtsbücher eingehen", sagte Friedrich.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

China meldet erneut über 100 Virus-Tote
Die mit Abstand meisten Todesfälle und Infektionen wurden erneut aus der besonders schwer betroffenen Provinz Hubei gemeldet. In Südkroea steigt die Zahl der infizierten …
China meldet erneut über 100 Virus-Tote
Terror-Anschlag in Hanau: Ermittler vermuten „schwere psychotische Krankheit“ bei Attentäter
Nach dem Anschlag in zwei Shisha-Bars in Hanau gehen die Ermittler davon aus, dass der Attentäter Tobias R. psychisch krank war. Alle News im Live-Ticker.
Terror-Anschlag in Hanau: Ermittler vermuten „schwere psychotische Krankheit“ bei Attentäter
Wetter in Deutschland: Grauenhafte Frühlings-Prognose von Experten
Experten sind alarmiert: Die Prognosen für den Frühling 2020 in Deutschland sagen völlig ungewöhnliches Wetter voraus.
Wetter in Deutschland: Grauenhafte Frühlings-Prognose von Experten
Wetter in Deutschland: Erneuter Orkan? Experten mit eindringlicher Warnung
Das Wetter in Deutschland bleibt wechselhaft. Der Samstag beginnt vielerorts stürmisch. Am Sonntag wird es besonders ungemütlich: ein neuer Orkan droht.
Wetter in Deutschland: Erneuter Orkan? Experten mit eindringlicher Warnung

Kommentare