Unwort des Jahres - alle gewählten Begriffe seit 1991 auf einen Blick
1 von 18
Unwort des Jahres 2008: "Notleidende Banken"
Unwort des Jahres - alle gewählten Begriffe seit 1991 auf einen Blick
2 von 18
Unwort des Jahres 2007: "Herdprämie" (Das Wort diffamiert Eltern, insbesondere Frauen, die ihre Kinder zu Hause erziehen, anstatt einen Krippenplatz in Anspruch zu nehmen.)
Unwort des Jahres - alle gewählten Begriffe seit 1991 auf einen Blick
3 von 18
Unwort des Jahres 2006: "Freiwillige Ausreise" (Behördendeutsch, wenn abgelehnte Asylbewerber nach "intensiver" Beratung in ihre Herkunftsländer zurückkehren.)
Unwort des Jahres - alle gewählten Begriffe seit 1991 auf einen Blick
4 von 18
Unwort des Jahres - alle gewählten Begriffe seit 1991 auf einen Blick
5 von 18
Unwort des Jahres 2004: "Humankapital" (Begriff aus der Wirtschaft, der Menschen nur noch zu ökonomischen Größen degradiert.)
Unwort des Jahres - alle gewählten Begriffe seit 1991 auf einen Blick
6 von 18
Unwort des Jahres 2003: "Tätervolk" (Grundsätzlich inakzeptabler Kollektivschuldvorwurf; als potentiell möglicher Vorwurf gegen Juden bei Martin Hohmann schlicht antisemitisch.)
Unwort des Jahres - alle gewählten Begriffe seit 1991 auf einen Blick
7 von 18
Unwort des Jahres 2002: "Ich AG" (Sprachliche Reduzierung von Menschen auf Börsen-Niveau.)
Unwort des Jahres - alle gewählten Begriffe seit 1991 auf einen Blick
8 von 18
Unwort des Jahres 2001: "Gotteskrieger" (Bezeichnung, die sich die Taliban und El Kaida-Terroristen selbst gegeben haben.)

Unwort des Jahres - alle Ergebnisse seit 1991

"Notleidende Banken" wurde jetzt zum Unwort des Jahres gewählt. Sehen Sie in unserer Infostrecke alle Ergebnisse der Wahl zum Unwort des Jahres seit 1991.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Trockenheit in Deutschland steuert auf Ausnahmewert zu
Blauer Himmel, Sonnenschein - aber noch immer kein Regen in Sicht. Niedrigwasser am Rhein macht der Schifffahrt zu schaffen, auch Bauern und Waldbesitzer kämpfen nach …
Trockenheit in Deutschland steuert auf Ausnahmewert zu
Drogenbeauftragte warnt vor Rauchen und Alkohol
Die Zahl der Toten durch illegale Drogen in Deutschland ist nach längerer Zeit leicht gesunken. Neben verbotenen Stoffen wie Heroin lenkt die Regierung den Blick auf …
Drogenbeauftragte warnt vor Rauchen und Alkohol
Geiselnahme in Köln: Fahnder prüfen Terror-Hintergrund
Islamischer Terrorist oder eher psychisch verwirrter Einzeltäter? Die Polizei weiß noch nicht genau, wie sie den Geiselnehmer aus dem Kölner Hauptbahnhof einstufen muss. …
Geiselnahme in Köln: Fahnder prüfen Terror-Hintergrund
Geiselnahme am Kölner Hauptbahnhof - Bilder vom Einsatzort
In einer Apotheke im Kölner Hauptbahnhof hat es eine Geiselnahme gegeben. Die Polizei ist mit einem Großaufgebot im Einsatz. Der Hauptbahnhof wurde geräumt und gesperrt.
Geiselnahme am Kölner Hauptbahnhof - Bilder vom Einsatzort