Corona-Lockerungen

Oster-Urlaub trotz Corona? TUI ist zuversichtlich - doch das Auswärtige Amt warnt

  • vonKim Schreiber
    schließen

Gibt es trotz der Corona-Pandemie Hoffnung auf einen Osterurlaub? Wenn es nach TUI geht schon.

München - Am Montag sind in Deutschland in vielen Ländern und Regionen die Corona-Lockdown-Regeln leicht gelockert worden. Somit dürfen Buchhandlungen, Blumengeschäfte und Gartencenter wieder öffnen. Außerdem können sich wieder bis zu fünf Menschen aus zwei Haushalten treffen. Darauf hatten sich Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und die Ministerpräsident:innen der Länder vergangene Woche geeinigt.

Weniger einig sind sich die Länderchefs in Bezug auf das diesjährige Osterfest und den damit verbundenen Oster-Urlaub. Die Diskussionen darüber, ob zu Ostern Hotels und Ferienwohnung geöffnet und Gäste empfangen werden dürfen gehen also weiter. In Bezug auf die Corona-Pandemie und die seit einiger Zeit wieder steigenden Infektionszahlen zeigen sich die meisten Ministerpräsident:innen vorsichtig. Schleswig-Holsteins Regierungschef Daniel Günther zumindest stellt die Öffnung von Hotels in Aussicht.

Oster-Urlaub 2021 trotz Coronavirus: Günther erwägt Hotel-Öffnungen in Schleswig-Holstein

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Günther hält ein vorsichtiges Ende des Corona-Lockdowns für vertretbar. Auch was Reisen angeht zeigt sich der Politiker zuversichtlich. „Wenn sich die Situation nicht dramatisch verändert, gehe ich davon aus, dass wir Hotels in Schleswig-Holstein über Ostern öffnen“, sagte er der „Rheinischen Post“. Schleswig-Holstein verzeichnet in einigen Regionen seit längerem im Vergleich zu anderen Bundesländern relativ niedrige Werte bei der Sieben-Tage-Inzidenz.

Auch der Reiseveranstalter TUI hofft auf die Wiederbelebung des Tourismus und hält dabei den Oster-Urlaub auf Mallorca durchaus für möglich. „Die Hotellerie hat sich intensiv vorbereitet, sicheren und verantwortungsvollen Urlaub anzubieten“, sagte TUI-Deutschland-Chef Marek Andryszak vor dem Start der Online-Ausgabe der Reisemesse ITB. Daher wolle man den Kunden „Osterurlaub auf Mallorca ermöglichen.“

Oster-Urlaub trotz Corona-Pandemie: „Die Hotellerie ist vorbereitet“

Trotz der Zuversicht vonseiten der TUI AG warnt das auswärtige Amt noch immer vor nicht notwendigen, touristischen Reisen nach Spanien, das schließt auch die Kanarischen Inseln ein. Zwar sinken in Spanien seit einiger Zeit die Infektionszahlen, aber als Risikogebiet wird das Land dennoch eingestuft. Die Einreise ist aber grundsätzlich möglich. Die Antwort auf die Frage, ob an Ostern trotz der Corona-Pandemie und der sich weiter verbreitenden Virus-Mutationen gereist wird oder nicht, liegt letzten Endes bei den Menschen selbst.

Rubriklistenbild: © Christian Charisius

Auch interessant

Kommentare