+
Das Feuer vernichtete 50 Häuser.

Wirbelsturm "Sandy"

Ursache für Großbrand auf Promenade gefunden

New York - Vom Wirbelsturm „Sandy“ beschädigte Kabel haben den Großbrand auf einer Uferpromenade im US-Ostküstenstaat New Jersey in der vergangenen Woche ausgelöst.

Das Feuer hatte rund 50 Geschäfte und Häuser auf der

Ein Bild der Zerstörung zeigte sich den Bewohnern New Jerseys nach den Löscharbeiten.

erst vor wenigen Monaten wiedereröffneten Promenade in Schutt und Asche gelegt. Wahrscheinlich seien die Kabel unter der Strandpromenade bei der von Wirbelsturm „Sandy“ ausgelösten Flut beschädigt worden, teilten die Ermittler am Dienstag mit.

"Sandy" hinterlässt Chaos und verheerende Schäden

"Sandy" hinterlässt Chaos und verheerende Schäden

Bei der Naturkatastrophe im vergangenen Herbst war die beliebte Uferpromenade bereits völlig zerstört - und dann mühsam wiederaufgebaut worden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Laster fährt gegen Schulbus: Vier Kinder und Busfahrer unter Schock
Beim Zusammenstoß eines Lastwagens mit einem Schulbus haben in Nordrhein-Westfalen vier Kinder und der Busfahrer einen Schock erlitten.
Laster fährt gegen Schulbus: Vier Kinder und Busfahrer unter Schock
Es wird windig: Sturmtief „Friederike“ mit Böen bis Orkanstärke
Wetterexperten erwarten vom anrückenden Sturmtief „Friederike“ nichts Gutes. Es muss mit Orkanböen bis zu 120 km/h gerechnet werden. Alle aktuellen Entwicklungen im …
Es wird windig: Sturmtief „Friederike“ mit Böen bis Orkanstärke
Lastwagenanhänger gerät in Gegenverkehr und verursacht tödlichen Unfall - zwei Menschen sterben
Auf einer Bundesstraße bei Todendorf in Schleswig-Holstein hat sich ein Sattelauflieger von einem Lastwagen gelöst und einen tödlichen Unfall verursacht.
Lastwagenanhänger gerät in Gegenverkehr und verursacht tödlichen Unfall - zwei Menschen sterben
Staatsanwalt: Archiv-Einsturz durch Fehler bei Bauarbeiten
Warum stürzte das Kölner Stadtarchiv ein? Die Angehörigen der beiden Toten haben neun Jahre gewartet, um auf diese Frage eine Antwort zu erhalten. Jetzt bekamen sie sie …
Staatsanwalt: Archiv-Einsturz durch Fehler bei Bauarbeiten

Kommentare