Im Prozess um den Doppelmord von Herne fordert die Staatsanwaltschaft lebenslange Haft. Foto: Uli Deck/Symbolbild
+
Im Prozess um den Doppelmord von Herne fordert die Staatsanwaltschaft lebenslange Haft. Foto: Uli Deck/Symbolbild

20-Jähriger angeklagt

Urteil im Prozess um den Doppelmord von Herne

Bochum (dpa) - Im Prozess um den Doppelmord von Herne soll heute (14.00) das Urteil gesprochen werden. Vor dem Landgericht Bochum angeklagt ist der 20-jährige Marcel H. aus Herne.

Er hat gestanden, im März 2017 erst einen neunjährigen Nachbarsjungen und anschließend einen 22-jährigen früheren Schulfreund umgebracht zu haben.

Die Staatsanwaltschaft fordert lebenslange Haft. Außerdem solle das Landgericht die besondere Schwere der Schuld feststellen und sich eine spätere Unterbringung in der Sicherungsverwahrung vorbehalten. Marcel H. kann aber auf eine mildere Verurteilung nach dem Jugendstrafrecht hoffen. Dies wäre möglich, weil er zur Tatzeit nicht 21 Jahre alt war.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

WHO und RKI wollten bedeutsame Corona-Erkenntnis aus München nicht wahrhaben - Hätte das alles verändert?
Hätte man die Ausbreitung des Coronavirus womöglich frühzeitig verhindern oder zumindest eindämmen können? Die New York Times wirft WHO und RKI Fehler vor. 
WHO und RKI wollten bedeutsame Corona-Erkenntnis aus München nicht wahrhaben - Hätte das alles verändert?
Coronavirus-Kollaps: In zehn Ländern könnte eine zweite Welle drohen - auch in Deutschland
Droht die zweite Corona-Welle? Laut einer Analyse mit Daten der Oxford-Universität steuern zumindest zehn Länder auf diese zu - auch Deutschland.
Coronavirus-Kollaps: In zehn Ländern könnte eine zweite Welle drohen - auch in Deutschland
Tourismus-Video aus dem Süden versetzt Norditalien in Aufruhr - Türkei bleibt Risikoland, mit Folgen
Die deutschen Strände sind wegen Corona voll wie nie - obwohl viele Deutsche zu Hause bleiben wollen. An Nord- und Ostsee gibt es nun außergewöhnlichen Maßnahmen.
Tourismus-Video aus dem Süden versetzt Norditalien in Aufruhr - Türkei bleibt Risikoland, mit Folgen
Halbschatten-Mondfinsternis im Juli 2020: Wann und wo ist sie in Deutschland zu sehen?
Im Juli 2020 gibt es eine Halbschatten-Mondfinsternis, die in Teilen Deutschlands sichtbar sein kann. Wir verraten, was von der MoFi zu erwarten ist.
Halbschatten-Mondfinsternis im Juli 2020: Wann und wo ist sie in Deutschland zu sehen?

Kommentare