+
Falls die Frau freigesprochen wird, muss der Priester weitere Nachstellungen erdulden.

Stalking-Prozess

72-Jährige stellte Priester nach: Urteil erwartet

Arnsberg - Im Stalking-Fall einer 72 Jahre alten Frau aus dem Sauerland, die seit mehr als 14 Jahren einem katholischen Geistlichen nachstellt, will das Landgericht im nordrhein-westfälischen Arnsberg am Mittwoch ein Urteil sprechen.

Die Seniorin belästigte das Opfer am Telefon, mit SMS, E-Mails und Liebesbriefen, dekorierte den Vorgarten des Pfarrhauses mit zum Teil obszönen Liebesbotschaften oder rief dem 61-Jährigen auf dem Weg zur Kirche Obszönitäten zu.

Ein Gutachter hatte die Frau am ersten Prozesstag als schuldunfähig eingestuft, weil sie unter einem krankhaften Liebeswahn leide. Sollte das Gericht dem folgen, müsste die Frau freigesprochen werden. Der Priester müsste dann mögliche weitere Nachstellungen erdulden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zwei Verletzte nach Brand am Flughafen Berlin
Berlin - Nach einem Brand am Flughafen Berlin-Schönefeld sind am Freitagmorgen zwei Terminals vorübergehend geräumt worden.
Zwei Verletzte nach Brand am Flughafen Berlin
Steuerfahnder heben illegale Tabakfabrik aus
Riga - In der illegalen Fabrik wurden bis zu 4000 Zigaretten pro Minute hergestellt. Die fertigen Tabakprodukte sollten hauptsächlich in Skandinavien verkauft werden. …
Steuerfahnder heben illegale Tabakfabrik aus
Erstes Hitze-Wochenende des Jahres steht an
Hoch "Walrita" bringt reichlich Sonne, Bade- und Grillwetter. Die Meteorologen des Deutschen Wetterdienstes erwarten dabei mancherorts sogar die erste Hitzeperiode des …
Erstes Hitze-Wochenende des Jahres steht an
Völlig in Rage: Polizisten wegen Knöllchens angegriffen
Ein Knöllchen bringt einen Anwohner in Rage. Seine Söhne kommen dazu. Der Mann vom Ordnungsamt ruft die Polizei. Die wird verprügelt. Jetzt beginnt der Prozess.
Völlig in Rage: Polizisten wegen Knöllchens angegriffen

Kommentare