Bestatter vertauscht Leichen - Klage 

Los Angeles - Weil eine 88-Jährige nach ihrem Tod nicht wie gewünscht in Nicaragua, sondern in Kalifornien bestattet wurde, hat ihre Familie das Leichenhaus verklagt.

Die 2010 verstorbene Mercedes Adilia Rodriguez sei in den Kleidern einer anderen Frau in einem offenen Sarg gelegt und auf dem Friedhof von Whittier begraben worden, berichtete die Zeitung „Los Angeles Times.“ Dabei hatte sich die elffache Großmutter eine Trauerfeier im geschlossenen Sarg gewünscht und die Beerdigung im heimischen Nicaragua.

Das Bestattungsunternehmen beschied der Familie daraufhin, dass es ihre Großmutter mit jemandem verwechselt habe. Einige Tage nach dem Fauxpax wurde sie schließlich exhumiert und nach Nicaragua überstellt. Über die Art und Höhe der Schadensersatzansprüche ihrer Familie ging aus der Anklageschrift vom Mittwoch nichts hervor.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kommentar: Mörderisches Autorennen in Berlin
Die Richter in Berlin haben mit ihrem Urteil gegen zwei Raser in Berlin ein Zeichen gesetzt. Der Strafkatalog für PS-Muskelspiele muss verschärft werden, meint …
Kommentar: Mörderisches Autorennen in Berlin
Hinweise auf Asteroidentrümmer in Doppelsternsystem
Astronomen finden ein sehr spezielles Doppelsternsystem. Es erinnert sie an die Heimat des Star-Wars-Charakters Luke Skywalker. Doch der Vergleich ist mit Vorsicht zu …
Hinweise auf Asteroidentrümmer in Doppelsternsystem
Doppelmord in Oberbayern: Polizei geht von mehreren Tätern aus
Königsdorf/Weilheim - Langsam werden Details zum Doppelmord in Oberbayern bekannt. Demnach überfielen mehrere Räuber die Bewohnerin und deren Besucher in dem …
Doppelmord in Oberbayern: Polizei geht von mehreren Tätern aus
Studie enthüllt: Viele Menschen sehen so aus, wie sie heißen
Jerusalem - Einen Wilhelm stellt man sich anders vor als einen Kevin. Solche Erwartungshaltungen führen offenbar dazu, dass Menschen ihr Aussehen anpassen.
Studie enthüllt: Viele Menschen sehen so aus, wie sie heißen

Kommentare