Mehrere Männer unter Verdacht

Nepal: Bewusstlose Amerikanerin vergewaltigt

Nepal - Eine US-Bürgerin ist in der nepalesischen Hauptstadt Kathmandu nach Polizeiangaben von mehreren Männern vergewaltigt worden.

Die 40-Jährige habe mit den Männern den Abend verbracht, sie hätten gemeinsam getrunken, sagte der Polizeioffizier Hemant Bahadur Pal am Montag der Nachrichtenagentur AFP. "Später gingen sie in ein Hotel, wo sie bewusstlos wurde. Als sie aufwachte, bemerkte sie, dass sie vergewaltigt worden war."

Zwei der vier Verdächtigen wurden den Angaben zufolge festgenommen. Sie bestreiten die Vorwürfe. Im Falle einer Verurteilung drohen ihnen mindestens zehn Jahre Haft. Die US-Bürgerin lebte laut Polizei seit 2013 mit einem Geschäftsvisum in Nepal. Der mutmaßliche Angriff ereignete sich am 14. Juni in dem bei Touristen beliebten Stadtteil Thamel.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mord aus Heimtücke: 89-Jähriger bekommt Lebenslang
Chemnitz - Keine Milde wegen des Alters: Ein 89-Jähriger muss lebenslang hinter Gitter. Das Landgericht Chemnitz verurteilt den Rentner wegen Mordes an seiner ehemaligen …
Mord aus Heimtücke: 89-Jähriger bekommt Lebenslang
Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus
Schönborn - Bei Minusgraden hat ein Busfahrer etwa 20 Schulkinder ohne weitere Informationen an der Straße ausgesetzt. Eltern reagieren nun empört.
Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus
Biberach wehrt sich gegen Berliner Schwabenhass
Biberach/Berlin (dpa) - Mit der Internet-Kampagne "Vom großen B zum kleinen B" reagiert die baden-württembergische Stadt Biberach an der Riß auf Anti-Schwaben-Sprüche in …
Biberach wehrt sich gegen Berliner Schwabenhass
Blutfette wohl doch nicht Ursache für Arterienverkalkung
Nach Überzeugung von Axel Haverich sind erhöhte Blutfettwerte nicht der Hauptrisiko-Faktor für Herzinfarkt oder Schlaganfall. Der Leiter der Herzklinik an der …
Blutfette wohl doch nicht Ursache für Arterienverkalkung

Kommentare