+
Polizeifoto von James Bulger vom März 1953. Foto: Boston Police/The Boston Globe/AP

Berühmt-berüchtigter Gangster

US-Gangsterboss James "Whitey" Bulger im Gefängnis gestorben

Washington (dpa) - Sein Leben inspirierte viele Kriminalfilme wie etwa "Departed – Unter Feinden": Der amerikanische Gangsterboss James "Whitey" Bulger ist tot. Er wurde 89 Jahre alt.

Der berühmt-berüchtigte Schwerverbrecher sei leblos in seiner Zelle in einem Gefängnis im US-Bundesstaat West Virginia gefunden worden, teilten die zuständigen Gefängnisbehörden am Dienstag mit. Versuche, ihn wiederzubeleben, seien gescheitert. Nähere Informationen wurden zunächst nicht veröffentlicht.

Der 1929 geborene Bulger galt lange als einer der meistgesuchten Verbrecher der USA. Unter anderem soll er vor allem in der Ostküstenmetropole Boston in Morde, Erpressung, Drogenhandel, kriminelle Verschwörungen und Geldwäsche verwickelt gewesen sein. Im Jahr 2013 wurde er zu lebenslanger Haft verurteilt.

Bulgers Leben war Vorlage für zahlreiche Filme und Fernsehserien, unter anderem "Departed – Unter Feinden" (2006) von Star-Regisseur Martin Scorsese, "Black Mass" (2015) mit Johnny Depp und die Serie "Brotherhood" (2006-2008).

Mitteilung der Gefängnisbehörde

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Die Müslibirne hat (...) seinen P ... seit 5 Tagen ..." - Bochumer entsetzt über NPD-Stand und Reaktion von Polizei und Ordnungsamt
In Bochum gibt es derzeit massive Vorwürfe gegen einen Polizisten nach einem Vorfall an einem Werbe-Stand der rechtsextremen NPD.
"Die Müslibirne hat (...) seinen P ... seit 5 Tagen ..." - Bochumer entsetzt über NPD-Stand und Reaktion von Polizei und Ordnungsamt
Coronavirus: Lage spitzt sich auch außerhalb Chinas zu
Über Nacht haben sich die nachgewiesenen Infektionen mit dem Erreger Sars-CoV-2 in Südkorea erneut fast verdoppelt, Japan meldet ebenfalls steigende Zahlen. In China …
Coronavirus: Lage spitzt sich auch außerhalb Chinas zu
Ranking: Deutschland bei Tabakkontrolle abgehängt
Werbeplakate für Zigaretten? Raucherkneipe? In vielen Ländern Europas ist das Vergangenheit. Hierzulande nicht. Die Quittung dafür hat Deutschland nun bekommen.
Ranking: Deutschland bei Tabakkontrolle abgehängt
Covid-19: Unternehmen streicht wegen Coronavirus Flüge nach China
Bislang haben sich 16 Menschen in Deutschland mit dem Coronavirus angesteckt. Ein deutsches Unternehmen streicht die Flüge nach China. 
Covid-19: Unternehmen streicht wegen Coronavirus Flüge nach China

Kommentare