1945 in Boden gerammt

US-Jagdflugzeug nach 70 Jahren geborgen

Crumstadt - Das Wrack eines amerikanischen Jagdflugzeugs aus dem Zweiten Weltkrieg haben Vermisstenforscher mit gut 30 Helfern am Samstag in Südhessen geborgen.

Der Flieger vom Typ P-47 Thunderbolt war vermutlich 1945 auf ein Feld bei Riedstadt gestürzt und hatte sich dabei in den Boden gerammt. Erst im Jahr 2009 hatte ein Stockstädter Hobby-Archäologe per Zufall das Wrack entdeckt.

Die Überreste des Flugzeugs sollen nun gesichtet werden. Anschließend sollen sie in einem Heimatmuseum in der Region ausgestellt werden. Die Forscher der bundesweit tätigen „Arbeitsgruppe Vermisstenforschung“ haben sich zum Ziel gesetzt, Schicksale von Vermissten zu klären und Kontakt zu Angehörigen aufzunehmen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

18-Jährige macht dieses Foto - kurz darauf ist sie tot
Ein grausamer Vorfall: Die 18-Jährige Jolee machte ein Foto für Instagram - danach wurde sie von einer Klippe gestoßen.
18-Jährige macht dieses Foto - kurz darauf ist sie tot
Gesunkenes U-Boot: Leiche von Journalistin gefunden
Sie wollte eine Reportage über einen U-Boot-Bauer schreiben und verlor ihr Leben. Die schwedische Journalistin Kim Wall ist tot, ihr Körper wurde zerstückelt. Diese …
Gesunkenes U-Boot: Leiche von Journalistin gefunden
Auto mit Wasserstoffperoxid betankt - Häuser evakuiert
Ein kleines Versehen hat am Dienstagabend einen Großalarm bei Wiesbaden ausgelöst. Ein Autofahrer hatte einen Wagen mit Wasserstoffperoxid betankt. Wie konnte das nur …
Auto mit Wasserstoffperoxid betankt - Häuser evakuiert
Viele Verletzte durch Taifun Hato
Mit hohen Wellen, heftigen Böen und Wolkenbrüchen hat Taifun Hato Hongkong und das chinesische Festland erreicht. Behörden berichteten von mindestens 34 Menschen, die …
Viele Verletzte durch Taifun Hato

Kommentare