1945 in Boden gerammt

US-Jagdflugzeug nach 70 Jahren geborgen

Crumstadt - Das Wrack eines amerikanischen Jagdflugzeugs aus dem Zweiten Weltkrieg haben Vermisstenforscher mit gut 30 Helfern am Samstag in Südhessen geborgen.

Der Flieger vom Typ P-47 Thunderbolt war vermutlich 1945 auf ein Feld bei Riedstadt gestürzt und hatte sich dabei in den Boden gerammt. Erst im Jahr 2009 hatte ein Stockstädter Hobby-Archäologe per Zufall das Wrack entdeckt.

Die Überreste des Flugzeugs sollen nun gesichtet werden. Anschließend sollen sie in einem Heimatmuseum in der Region ausgestellt werden. Die Forscher der bundesweit tätigen „Arbeitsgruppe Vermisstenforschung“ haben sich zum Ziel gesetzt, Schicksale von Vermissten zu klären und Kontakt zu Angehörigen aufzunehmen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eurojackpot am 20.04.2018: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen
Eurojackpot am 20.04.2018: Hier finden Sie heute Abend die aktuellen Gewinnzahlen. 34 Millionen Euro sind im Jackpot. 
Eurojackpot am 20.04.2018: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen
Angriff in Essener U-Bahn: 15-Jähriger in U-Haft
Wieder ein brutaler Angriff von hinten in der U-Bahn: In Essen wird eine junge Frau mit einer Flasche am Kopf getroffen. Die Polizei veröffentlicht ein Video - es führt …
Angriff in Essener U-Bahn: 15-Jähriger in U-Haft
217.000 Euro für Schönheits-Operationen: Diese Frau will aussehen wie eine Karikatur 
Wenn sich eine Frau einer Schönheitsoperation unterzieht, möchte sie in der Regel hinterher besser aussehen. Nicht so Kystina Butel. Sie will einer Karikatur ähnlich …
217.000 Euro für Schönheits-Operationen: Diese Frau will aussehen wie eine Karikatur 
Nach Krebs-Diagnose: Tierarzt macht bei OP unerwartete Entdeckung
Als Jane Dickinson die Diagnose ihrer Hündin Maisy bekam, war diese erstmal niederschmetternd. Maisy habe Krebs und müsse operiert werden. Doch bei der Operation kam …
Nach Krebs-Diagnose: Tierarzt macht bei OP unerwartete Entdeckung

Kommentare