+
Einsatzkräfte der Feuerwehr ziehen sich Schutzanzüge an. Bei Engelmannsreuth (Bayern) ist ein F-16 Kampfjet der US-Streitkräfte abgestürzt. Foto: Nicolas Armer/dpa

US-Militärjet in Oberfranken abgestürzt

Creußen (dpa) - Ein US-amerikanischer Militärjet ist in Oberfranken abgestürzt. Das Unglück ereignete sich im Gemeindebereich von Creußen im Grenzgebiet der Landkreise Bayreuth und Neustadt.

Nach Angaben der Polizei konnte sich der Pilot mit dem Rettungsschirm rechtzeitig aus dem Flugzeug befreien. Der Pilot erlitt dabei leichte Verletzungen und wurde von einem Notarzt ins Krankenhaus gebracht.

Bei dem abgestürzten US-amerikanischen Militärjet handelt es sich um ein Flugzeug vom Typ F-16. Wie das US-Militär mitteilte, war das Flugzeug am Morgen vom Stützpunkt Spangdahlem in Rheinland-Pfalz zu einem Übungsflug nach Grafenwöhr in der Oberpfalz aufgebrochen.

Die Maschine gehört dem 480. Kampfgeschwader an. Der Düsenjet war um 9.38 Uhr aus nach wie vor unbekannten Ursachen über dem Landkreis Bayreuth in einen Wald gestürzt. Einsatzkräfte riegelten den Bereich um die Absturzstelle großräumig ab und erklärten ihn zu militärischem Sperrbereich, da der Jet Kerosin, Raketentreibstoff sowie eine Übungsbombe an Bord hatte.

"Es besteht Explosionsgefahr. Wir wissen noch nicht, was mit dem Treibstoff in den Tanks ist", erklärte ein Sprecher der Freiwilligen Feuerwehr Bayreuth. Deshalb lasse man das Wrack derzeit kontrolliert abbrennen. Die Einsatzkräfte warteten noch auf Spezialisten des US-Militärs. Die Ursache für den Absturz ist noch unklar.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Camperin vergewaltigt: Angeklagter bestreitet Vorwürfe
Der brutale Überfall auf ein campendes Paar in der Nähe von Bonn sorgte vor einem halben Jahr für Aufsehen. Nun steht der mutmaßliche Vergewaltiger vor Gericht. Er …
Camperin vergewaltigt: Angeklagter bestreitet Vorwürfe
Todes-Drama auf der A67: Zeugen schildern Geschehnisse anders
Zwei Tage nach dem Geisterfahrer-Unfall bei Rüsselsheim werden neue Details bekannt. Das Drama mit drei Toten ereignete sich anders als zunächst gedacht - doch viele …
Todes-Drama auf der A67: Zeugen schildern Geschehnisse anders
Nach Erdbeben: Suche nach Verschütteten in Mexiko-Stadt dauert an
Nicht ganz eine Woche liegt das schwere Erdbeben in Mexiko zurück. Die Suche nach Verschütteten dauert in der Hauptstadt Mexiko-Stadt noch immer an.
Nach Erdbeben: Suche nach Verschütteten in Mexiko-Stadt dauert an
Silberschatz aus der Wikingerzeit auf Sylt entdeckt
Schleswig (dpa) - Archäologen haben auf der Nordseeinsel Sylt einen Silberschatz aus der Wikingerzeit entdeckt. "Das ist einer der größten Silberschatzfunde aus …
Silberschatz aus der Wikingerzeit auf Sylt entdeckt

Kommentare