US-Polizei kennt Mörder von Hells Angels-Boss

Sparks - Der Bandenkrieg zwischen den Rockern in den USA tobt schon seit Jahren. Nach der Ermordung des obersten Hells Angel Jeffrey Pettigrew glaubt die Polizei den Täter zu kennen. Warum der Mann jetzt in Gefahr ist:

Die amerikanische Polizei kennt laut einem Staatsanwalt in Nevada den mutmaßlichen Mörder des kalifornischen Hells-Angels-Bosses Jeffrey Pettigrew. Bezirksstaatsanwalt Richard Gammick sagte der Nachrichtenagentur AP am Mittwoch, die Ermittler hätten den Verdächtigen von vorneherein als Mitglied des rivalisierenden Vagos-Clubs identifiziert. Es sei nur die Frage, ob die Beamten oder auf Rache sinnende Hells-Angels-Mitglieder den Tatverdächtigen zuerst zu fassen bekämen. “Wenn wir ihn identifizieren konnten, konnte der Hells Angels-Verband in Santa Clara das zweifellos auch“, sagte Gimmick. Der Verdächtige verstecke sich vermutlich an einem sehr kleinen Platz. Pettigrew wurde Ende vergangener Woche bei einer Schießerei in der Stadt Sparks getötet.

Das sind die Hells Angels

Großalarm für Polizei: Hells Angels kommen

AP

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weltweit fast 15 Millionen Mädchen in Kinderehe
Fast 15 Millionen Mädchen weltweit sind bei ihrer Hochzeit jünger als 18 Jahre gewesen. Das berichtet die Chefin der Hilfsorganisation Save the Children.
Weltweit fast 15 Millionen Mädchen in Kinderehe
Gesuchter mutmaßlicher Vergewaltiger in Berliner Bibliothek gefasst 
Nach der Veröffentlichung von Bildern hat die Polizei einen mutmaßlichen Vergewaltiger gefasst: Der 34 Jahre soll sich an zwei jungen Männern vergangen haben.
Gesuchter mutmaßlicher Vergewaltiger in Berliner Bibliothek gefasst 
Piraten entführen vor Nigeria sechs Seeleute von Hamburger Schiff
Piraten haben vor der Küste Nigerias ein Schiff aus Hamburg angegriffen. Als die Besatzungsmitglieder das Schiff verlassen wollten, wurden sechs von ihnen verschleppt.
Piraten entführen vor Nigeria sechs Seeleute von Hamburger Schiff
Brasilianische Polizei erschießt versehentlich spanische Touristin
Bei einem tragischen Unfall wurde in Rio de Janeiro eine spanische Touristin erschossen. Sie hatte mit einem Jeep eine Straßensperre der Polizei durchbrochen.
Brasilianische Polizei erschießt versehentlich spanische Touristin

Kommentare