Berlin: US-Schüler stirbt nach Fenstersturz

Berlin - Tragisches Ende einer Klassenreise: Ein 15-jähriger US-Amerikaner ist beim Sturz aus einem Hotelfenster in Berlin ums Leben gekommen.

Vermutlich habe er unter Alkoholeinfluss das Gleichgewicht verloren, teilte die Polizei mit. Das Unglück ereignete sich am frühen Freitagmorgen im Ortsteil Charlottenburg. Der Teenager stürzte aus dem 3. Stock.

Bereits im vergangenen Jahr waren in Berlin zwei Jugendliche auf Klassenfahrt bei Stürzen aus Hotelfenstern verunglückt. Im April 2012 war ein 17-Jähriger in Kreuzberg ums Leben gekommen. In diesem Fall gehen Ermittler von einem Suizid aus. Im Juni 2012 hatte ein 17-Jähriger bei einem Sturz aus einem Fenster im Ortsteil Wilmersdorf schwere Verletzungen erlitten. Er hatte vermutlich unter Alkoholeinfluss das Gleichgewicht verloren.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Norderney auf dem Corona-Prüfstand - Insel für Tagestouristen womöglich bald wieder gesperrt
Auf der ostfriesischen Insel Norderney gilt teilweise sogar im Außenraum die Maskenpflicht - und jetzt steht auch noch der Tagestourismus erneut auf dem Prüfstand.
Norderney auf dem Corona-Prüfstand - Insel für Tagestouristen womöglich bald wieder gesperrt
Erster Durchbruch beim Brennerbasistunnel erzielt - doch die Fertigstellung dauert wohl trotzdem länger als geplant
Beim Bau des Brennerbasistunnel geht es voran. Nun wurden zwei wichtige Bauabschnitte miteinander verbunden. Doch die Fertigstellung dauert wohl dennoch länger als …
Erster Durchbruch beim Brennerbasistunnel erzielt - doch die Fertigstellung dauert wohl trotzdem länger als geplant
Wieder Corona-Rekord in den USA: Mehr als 63.000 neue Fälle
Von Eindämmung keine Spur: In den USA gibt es erneut einen Tagesrekord bei der Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus. Betroffen sind vor allem der Süden und der …
Wieder Corona-Rekord in den USA: Mehr als 63.000 neue Fälle
Corona-Pandemie in Niedersachsen: Touristen aus dem Kreis Gütersloh schon ab Samstag wieder willkommen
Letzter Stand war, dass Urlauber aus dem Kreis Gütersloh erst am Sonntag wieder in Niedersachsen einreisen dürfen. Die Regierung hat den Termin nun vorverlegt.
Corona-Pandemie in Niedersachsen: Touristen aus dem Kreis Gütersloh schon ab Samstag wieder willkommen

Kommentare