USA: Eltern erbost über fluchende Sprechpuppe

Washington - Für die Kinder ist es ein Spaß, ihre Eltern sind entsetzt. In den USA sorgt derzeit einen Sprechpuppe mit vermeintlich losem Mundwerk für Aufregung.

Aus dem Gebrabbel der Babypuppe hören einige Eltern den Gruß heraus: “Hey, you crazy bitch“ (“Hey, du blöde Zicke“). Sie forderten nach Medienberichten die Spielzeugkette Toys R Us auf, die Puppe aus dem Sortiment zu nehmen. Der Konzern betonte, die Puppe brabbele in der Babysprache, Ähnlichkeiten mit Schimpfworten seien reiner Zufall. Das Spielzeug bleibe im Regal. Immerhin: Käufer des mutmaßlichen Flegelbabys dürfen es gegen ein mundzahmeres umtauschen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Es wird windig: Sturmtief „Friederike“ mit Böen bis Orkanstärke
Wetterexperten erwarten vom anrückenden Sturmtief „Friederike“ nichts Gutes. Es muss mit Orkanböen bis zu 115 km/h gerechnet werden. Alle Entwicklungen im News-Ticker.
Es wird windig: Sturmtief „Friederike“ mit Böen bis Orkanstärke
Lastwagenanhänger gerät in Gegenverkehr und verursacht tödlichen Unfall - zwei Menschen sterben
Auf einer Bundesstraße bei Todendorf in Schleswig-Holstein hat sich ein Sattelauflieger von einem Lastwagen gelöst und einen tödlichen Unfall verursacht.
Lastwagenanhänger gerät in Gegenverkehr und verursacht tödlichen Unfall - zwei Menschen sterben
Staatsanwalt: Archiv-Einsturz durch Fehler bei Bauarbeiten
Warum stürzte das Kölner Stadtarchiv ein? Die Angehörigen der beiden Toten haben neun Jahre gewartet, um auf diese Frage eine Antwort zu erhalten. Jetzt bekamen sie sie …
Staatsanwalt: Archiv-Einsturz durch Fehler bei Bauarbeiten
Vater verabschiedet sich mit rührendem Tanz von todkranker Tochter
Ein scheinbar alltägliches Facebook-Video zeigt einen Vater beim Tanz mit seiner kleinen Tochter. Das Netz reagiert bewegt - denn der Hintergrund ist herzzereißend …
Vater verabschiedet sich mit rührendem Tanz von todkranker Tochter

Kommentare