"Wie eine makabre Trophäe"

USA: "Facebook-Mörder" schuldig gesprochen

Miami - In Florida ist ein Mann verurteilt worden, der vor zwei Jahren seine Frau getötet und Bilder ihrer Leiche auf Facebook veröffentlicht haben soll.

Weil er seine Ehefrau getötet und ein Foto ihrer Leiche auf Facebook veröffentlicht hat, ist ein Mann in den USA des Mordes schuldig gesprochen worden. Eine Jury wies am Mittwoch Behauptungen des 33-jährigen Derek Medina zurück, er habe aus Notwehr gehandelt. Dem Verurteilten droht nun eine lebenslange Haftstrafe, das Strafmaß soll erst zu einem späteren Zeitpunkt verkündet werden.

Medina gab an, seine 27-jährige Frau habe ihn mit einem Messer bedroht. Überdies sei er jahrelangen Misshandlungen durch seine Frau ausgesetzt gewesen. Er habe sie deshalb aus Notwehr getötet. Der Anklage zufolge ging dem Mord eine Ankündigung der Frau voraus, ihren Mann verlassen zu wollen. Die 27-Jährige war im August 2013 in der Küche des gemeinsamen Hauses mit acht Schüssen getötet worden. Während der Tat befand sich auch die zehnjährige Tochter der Frau in dem Haus.

Der Fall hatte für große Aufmerksamkeit gesorgt, weil Medina die Leiche seiner Frau fotografierte und ein Bild auf Facebook veröffentlichte. In einem dazugehörigen Beitrag räumte er ein, seine Frau getötet zu haben. "Ich gehe ins Gefängnis oder bekomme die Todesstrafe für die Tötung meiner Frau", hieß es darin. "Ich werde die Misshandlungen nicht länger dulden, also habe ich getan, was ich getan habe, ich hoffe, ihr versteht mich", hieß es weiter. Anschließend stellte er sich der Polizei.

AFP/dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

19 Kinder? Reproduktionsarzt nahm wohl eigenes Sperma
Amsterdam (dpa) - Ein Reproduktionsmediziner in den Niederlanden soll mit eigenem Sperma die Eizellen Dutzender Frauen befruchtet und so mindestens 19 Kinder gezeugt …
19 Kinder? Reproduktionsarzt nahm wohl eigenes Sperma
Darum ist die Mars-Sonde "Schiaparelli" abgestürzt
Darmstadt - Die Mars-Sonde "Schiaparelli" ist im vergangenen Oktober abgestürzt. Die erste kontrollierte Landung auf dem Nachbarplaneten Geschichte. Nun scheint der …
Darum ist die Mars-Sonde "Schiaparelli" abgestürzt
Schwarzer hat nun einen weißen Penis - und will das ändern
Penis-Transplantationen sind selten. In Südafrika gibt es nun einen besonderen Fall: Spender und Empfänger haben eine unterschiedliche Hautfarbe. Das soll jetzt …
Schwarzer hat nun einen weißen Penis - und will das ändern
DWD: Himmelfahrt wird mild, das Wochenende warm
Offenbach (dpa) - Vatertagsausflügler werden am Feiertag Christi Himmelfahrt nicht allzu sehr ins Schwitzen geraten. Die Temperaturen liegen nach Angaben des Deutschen …
DWD: Himmelfahrt wird mild, das Wochenende warm

Kommentare