"Wie eine makabre Trophäe"

USA: "Facebook-Mörder" schuldig gesprochen

Miami - In Florida ist ein Mann verurteilt worden, der vor zwei Jahren seine Frau getötet und Bilder ihrer Leiche auf Facebook veröffentlicht haben soll.

Weil er seine Ehefrau getötet und ein Foto ihrer Leiche auf Facebook veröffentlicht hat, ist ein Mann in den USA des Mordes schuldig gesprochen worden. Eine Jury wies am Mittwoch Behauptungen des 33-jährigen Derek Medina zurück, er habe aus Notwehr gehandelt. Dem Verurteilten droht nun eine lebenslange Haftstrafe, das Strafmaß soll erst zu einem späteren Zeitpunkt verkündet werden.

Medina gab an, seine 27-jährige Frau habe ihn mit einem Messer bedroht. Überdies sei er jahrelangen Misshandlungen durch seine Frau ausgesetzt gewesen. Er habe sie deshalb aus Notwehr getötet. Der Anklage zufolge ging dem Mord eine Ankündigung der Frau voraus, ihren Mann verlassen zu wollen. Die 27-Jährige war im August 2013 in der Küche des gemeinsamen Hauses mit acht Schüssen getötet worden. Während der Tat befand sich auch die zehnjährige Tochter der Frau in dem Haus.

Der Fall hatte für große Aufmerksamkeit gesorgt, weil Medina die Leiche seiner Frau fotografierte und ein Bild auf Facebook veröffentlichte. In einem dazugehörigen Beitrag räumte er ein, seine Frau getötet zu haben. "Ich gehe ins Gefängnis oder bekomme die Todesstrafe für die Tötung meiner Frau", hieß es darin. "Ich werde die Misshandlungen nicht länger dulden, also habe ich getan, was ich getan habe, ich hoffe, ihr versteht mich", hieß es weiter. Anschließend stellte er sich der Polizei.

AFP/dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Holland: Rockkonzert wegen Terrorwarnung abgesagt
Knapp tausend Menschen hätten am Mittwochabend in Rotterdam die Indie-Band Allah-Las sehen sollen. Eine Terrorwarnung verhinderte das Konzert - die Polizei setzte …
Holland: Rockkonzert wegen Terrorwarnung abgesagt
Vorwürfe gegen Bahn nach Tunneleinbruch
Der Einbruch eines Tunnels in Rastatt wird für die Bahn immer mehr zur Belastung: Ein Experte kritisiert das Vorgehen des Unternehmens, andere fürchten einen …
Vorwürfe gegen Bahn nach Tunneleinbruch
Lotto am Mittwoch vom 23.08.2017: Das sind die Lottozahlen aus der aktuellen Ziehung
Lotto vom 23.08.2017: Hier erfahren Sie, welche Gewinnzahlen am Mittwoch gezogen worden sind. Im Jackpot sind fünf Millionen Euro.
Lotto am Mittwoch vom 23.08.2017: Das sind die Lottozahlen aus der aktuellen Ziehung
Geblitzt: Autofahrer knutscht bei 139 km/h
Da flogen nicht nur die Funken, es blitzte sogar direkt: Auf einer deutschen Autobahn hat sich ein Pärchen beim Knutschen erwischen lassen - bei 139 km/h. Zum Dank gab‘s …
Geblitzt: Autofahrer knutscht bei 139 km/h

Kommentare