Täter stiehlt Polizeiwagen

USA: Fünf Teenager durch Geisterfahrer getötet

Washington - Fünf Jugendliche sind bei einer Frontalkollision ihres Autos mit dem Wagen eines Geisterfahrers im US-Bundesstaat Vermont ums Leben gekommen.

Die Fahrzeuge seien bei der Kollision in der Nähe von Williston in Flammen aufgegangen, berichtete der Sender CBS am Sonntag unter Berufung auf die Polizei. Als die Polizei am Unfallort eintraf, stahl der Geisterfahrer einen Streifenwagen und lieferte sich daraufhin eine Verfolgungsjagd mit den Gesetzeshütern - erneut gegen die Fahrtrichtung.

Bei der wilden Flucht wurden sieben Fahrzeuge beschädigt, ehe der gestohlene Polizeiwagen bei einer Kollision in Brand geriet. Der 36-jährige Geisterfahrer wurde festgenommen.

dpa

Rubriklistenbild: © AFP (Symbolbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Auto fährt in Berlin U-Bahn-Treppe hinunter
Dramatische Szenen in Berlin: Ein Auto fährt die Treppe einer belebten U-Bahn-Station hinunter. Es gibt Verletzte. Die Polizei geht von einem Unfall aus.
Auto fährt in Berlin U-Bahn-Treppe hinunter
Mehr als 90 Tote nach Erdrutschen in Sri Lanka
Der Inselstaat Sri Lanka leidet im zweiten Jahr in Folge unter einer besonders starken Regenzeit. Erdrutsche und Überschwemmungen vertreiben Tausende aus ihren Häusern.
Mehr als 90 Tote nach Erdrutschen in Sri Lanka
Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“
Auszeichnungen nimmt man eigentlich gerne entgegen. Doch der Preis, den eine Lehrerin in den USA ihrer 13-jährigen Schülerin verlieh, ist einfach nur geschmacklos. 
Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“
Erstes Hitze-Wochenende des Jahres steht an
Hoch "Walrita" bringt reichlich Sonne, Bade- und Grillwetter. Die Meteorologen des Deutschen Wetterdienstes erwarten dabei mancherorts sogar die erste Hitzeperiode des …
Erstes Hitze-Wochenende des Jahres steht an

Kommentare