Täter stiehlt Polizeiwagen

USA: Fünf Teenager durch Geisterfahrer getötet

Washington - Fünf Jugendliche sind bei einer Frontalkollision ihres Autos mit dem Wagen eines Geisterfahrers im US-Bundesstaat Vermont ums Leben gekommen.

Die Fahrzeuge seien bei der Kollision in der Nähe von Williston in Flammen aufgegangen, berichtete der Sender CBS am Sonntag unter Berufung auf die Polizei. Als die Polizei am Unfallort eintraf, stahl der Geisterfahrer einen Streifenwagen und lieferte sich daraufhin eine Verfolgungsjagd mit den Gesetzeshütern - erneut gegen die Fahrtrichtung.

Bei der wilden Flucht wurden sieben Fahrzeuge beschädigt, ehe der gestohlene Polizeiwagen bei einer Kollision in Brand geriet. Der 36-jährige Geisterfahrer wurde festgenommen.

dpa

Rubriklistenbild: © AFP (Symbolbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

"Explornaut" Matthias Maurer: Neuer deutscher Astronaut
Das Training läuft schon länger, nun ist ein weiterer Schritt getan: Der Saarländer Matthias Maurer soll neuer Astronaut der Raumfahrtagentur Esa werden. Wann der …
"Explornaut" Matthias Maurer: Neuer deutscher Astronaut
Auto rast in Menschenmenge: Drei Tote, 20 Verletzte
Melbourne - Im australischen Melbourne ist ein Autofahrer in eine Menschenmenge im Hauptgeschäftsviertel gerast. Es gab drei Tote, darunter ein Kind, und 20 Verletzte. 
Auto rast in Menschenmenge: Drei Tote, 20 Verletzte
Lawinenunglück in Italien: Hoffnung auf Überlebende schwindet
Rom - Angehörige warten verzweifelt auf Nachrichten von den Verschütteten. Doch die Hoffnung, nach dem Lawinenunglück an dem Hotel in den Abruzzen noch Überlebende zu …
Lawinenunglück in Italien: Hoffnung auf Überlebende schwindet
Bar zeigt statt Trumps Vereidigung niedliche Tiervideos
New York - Als Kontrastprogramm zur Vereidigung von Donald Trump als US-Präsident will eine New Yorker Bar am Freitag niedliche Tiervideos zeigen.
Bar zeigt statt Trumps Vereidigung niedliche Tiervideos

Kommentare