+
Im US-Staat Connecticut ist ein Kleinflugzeug in einem Wohngebiet abgestürzt.

Mindestens zwei Tote

Kleinflugzeug stürzt in Wohngebiet

Washington - Schrecklicher Unfall in Connecticut: Vater und Sohn stürzen mit ihrem Privatflugzeug auf ein Wohngebiet. Zwei Kinder sterben in einem brennenden Haus.

Beim Absturz eines Kleinflugzeugs auf ein Wohngebiet im US- Staat Connecticut sind nach Behördenschätzung vier Menschen ums Leben gekommen. Die private Propellermaschine stürzte am Freitag auf zwei Einzelhäuser in der Stadt East Haven und ging in Flammen auf. Wie die Zeitung „The Hartford Courant“ am Samstag berichtete, sind wahrscheinlich zwei Kinder im Alter von 13 und 1 Jahren, die sich einem der Häuser aufgehalten hatten, unter den Opfern. Die 39 Jahre alte Mutter konnte aus dem brennenden Haus entkommen. Das andere Haus sei unbewohnt gewesen.

Den Berichten zufolge handelt es sich bei den vermuteten weiteren Toten um den 54 Jahre alten Piloten und seinen 17-jährigen Sohn. Die Bergung der zunächst nicht von den Behörden offiziell identifizierten Leichen aus dem verwüsteten Gebäude sei sehr aufwändig gewesen und habe lange gedauert. Das Unternehmen des Piloten veröffentlichte ein Beileidsschreiben auf seiner Internetseite.

Flugzeug stürzt im Wohngebiet ab

Flugzeug stürzt im Wohngebiet ab

Ein Nachbar habe versucht, die Kinder aus dem brennenden Haus zu holen. Die Flammen seien aber so stark geworden, dass er nur die Mutter rechtzeitig in Sicherheit habe bringen können.

Die Behörden machten vorerst keine Angaben über die Absturzursache. Nachbarn berichteten laut der Zeitung, sie hätten gehört, dass der Motor ausgefallen sein könnte. Der Unfallort liegt in der Nähe des Airports. Bei der zuständigen Flugüberwachung sei kein Notruf eingegangen, hieß es. Allerdings habe der Pilot einen ersten Landeversuch abgebrochen und einen zweiten unternehmen wollen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schreckliche Tragödie:  Indonesierin von Krokodil zerfleischt
Eine 66-jährige Frau war gerade in der Nähe des Dorfes Teluk Kuali in Indonesien unterwegs - als sie in der Provinz Jambi plötzlich von einem Krokodil attackiert wurde.
Schreckliche Tragödie:  Indonesierin von Krokodil zerfleischt
Der Winter läuft zur Hochform auf
Deutschland erwartet die kältesten Tage dieses Winters. Die Minustemperaturen wirken sich direkt auf das Leben von Mensch und Tier aus - im Positiven und im Negativen.
Der Winter läuft zur Hochform auf
Auto kracht in Einfamilienhaus - Fahrer flüchtet
Nachdem ein Autofahrer ein drei Meter großes Loch in die Hauswand eines Einfamilienhaus gerissen hatte, wäre er womöglich fast entkommen - doch ein eindeutiges Indiz …
Auto kracht in Einfamilienhaus - Fahrer flüchtet
Rasante Spritztour: Betrunkener rast mit Blaulicht durch Mönchengladbach
Ein abenteuerlustiger 24-Jähriger hatte es am Freitagabend in der Innenstadt Mönchengladbachs besonders eilig - und alle Welt sollte es mitkriegen. 
Rasante Spritztour: Betrunkener rast mit Blaulicht durch Mönchengladbach

Kommentare