Unfall endet glimpflich

USA: Schäferhundwelpe fährt Auto in Teich

Boston - Ein Schäferhundwelpe ist in den USA mit einem Auto in einen Teich gefahren.

Als der Besitzer John Costello das am Teich abgestellte Auto seiner Tochter umparken wollte, sprang Welpe Rosie ihrem Herrchen durch die offene Fahrertür hinterher und verfing sich dabei im Gaspedal. Das Auto beschleunigte und fuhr geradeaus über einen Sanddamm in den Teich, berichtete der Sender CBS am Dienstag.

Die Spritztour des Vierbeiners ging jedoch glimpflich aus: Während Costello sich aus dem Wagen rettete, sprang der kleine Schäferhund auf den Rücksitz. Costello schwamm dem sinkenden Auto hinterher, packte Rosie am Nacken und zog den Welpen aus dem Wagen. Costello und Rosie blieben unverletzt, doch das Fahrzeug ist ein Totalschaden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stromleitung stürzt auf ICE mit hunderten Fahrgästen
Schreck im Hamburger Hauptbahnhof: Eine Oberleitung reißt und stürzt auf einen einfahrenden Zug. Hunderte Fahrgäste sitzen stundenlang fest.
Stromleitung stürzt auf ICE mit hunderten Fahrgästen
Kim Dotcom darf in die USA ausgeliefert werden
Auckland (dpa) - Der deutsche Internetunternehmer Kim Dotcom darf in die USA ausgeliefert werden. Das entschied ein Gericht in Neuseeland. Die US-Ankläger hatten dem …
Kim Dotcom darf in die USA ausgeliefert werden
Polizist erschießt mutmaßlichen Wohnungseinbrecher
In einer Wohnung in Herten schießt ein Polizist auf einen mutmaßlichen Einbrecher. Der Mann soll Beamte angegriffen haben.
Polizist erschießt mutmaßlichen Wohnungseinbrecher
Kim Dotcom darf an die USA ausgeliefert werden
Auckland - Der deutsche Internetunternehmer Kim Dotcom darf in die USA ausgeliefert werden. Das entschied ein Gericht in Neuseeland am Montag.
Kim Dotcom darf an die USA ausgeliefert werden

Kommentare