USA: Schlechter Scherz endet mit Verhaftung

Rogers/Arkansas - Der Scherz ist voll daneben gegangen: Eine 15-Jährige im US-Staat Arkansas hat sich mit einem SMS-Streich selbst eins ausgewischt.

Den Text “Ich habe die Leiche versteckt...was nun?“ schickte sie wahllos an eine Telefonnummer - allerdings hatte sie ausgerechnet die eines Polizisten erwischt. Die Polizei fand das gar nicht komisch, verfolgte die SMS zurück und holte das Mädchen ab, das nach einer Verwarnung wieder auf freien Fuß gesetzt wurde. Es seien nur Ressourcen verschwendet worden, sagte die Polizei.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Hier sind die Lottozahlen vom 27. Mai 2017. Jeden Samstag warten die Spieler auf das Ergebnis der Ziehung. Diese Zahlen wurden am 27.05.2017 gezogen.
Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Flugbetrieb von British Airways weltweit gestört
Lange Schlangen, verärgerte Passagiere: Ein Ausfall der IT-Systeme hat bei der Fluggesellschaft British Airways Chaos ausgelöst. Auch in Deutschland gab es in der Folge …
Flugbetrieb von British Airways weltweit gestört
Virus wandert weiter: Mehrere Zika-Infektionen in Indien
Gerade erst gilt die Gefahr der tückischen Zika-Krankheit in Brasilien als gebannt - da gibt es in Indien Anlass zur Sorge.
Virus wandert weiter: Mehrere Zika-Infektionen in Indien
Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein
Nahe der bayerischen Grenze hat sich in den österreichischen Alpen ein dramatisches Unglück ereignet: 17 Menschen sind in einer Schlucht eingeschlossen.
Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Kommentare