+
Die Mitglieder des Vereins "Tangermünder Wasserplumser" haben ihr Bad in der Ostsee schon hinter sich.

Usedom: Tausende bei Winterbadespektakel

Ahlbeck - Bibbern im Kostüm: Knapp 160 Eisbader haben sich am Samstag auf der Insel Usedom in bunter Verkleidung in die Ostsee gewagt.

Anlass war das diesjährige “Winterspektakel“ an der Ahlbecker Seebrücke, sagte Susanne Gahr von der Usedom Tourismus GmbH. Das Motto hieß: “Vom Laufsteg in die Fluten“. Besonders aufgefallen sei ein Doppelgänger des Modeschöpfers Karl Lagerfeld, der in die rund vier Grad kalten Fluten stieg.

Bei strahlendem Sonnenschein und kräftigem Wellengang beobachteten rund 3000 Menschen das Spektakel. Die Luft war mit fünf Grad nur unwesentlich wärmer. Der jüngste Eisbader war 14 Jahre alt, der älteste eine 81-jährige Frau.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So machen sich Bakterien und Keime in der Klinik breit
US-Forscher haben eine neu eröffnetes Krankenhaus genau unter die Lupe genommen. Bakterien und Keime hatten die Wissenschaftler dabei im Visier.  
So machen sich Bakterien und Keime in der Klinik breit
Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma
Ein Reproduktionsmediziner in den Niederlanden hat seinen Beruf scheinbar etwas zu ernst genommen. Der Arzt soll mit eigenem Sperma mindesten 19 Kinder gezeugt haben. 
Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma
Lotto am Mittwoch: Das sind die Gewinnzahlen
Saarbrücken - Jeden Mittwoch warten die Spieler auf das Ergebnis der Ziehung. Hier sind die Lottozahlen vom 25. Mai 2017.
Lotto am Mittwoch: Das sind die Gewinnzahlen
Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür
Bei der Jagd auf eine Spinne hat ein Mann am Mittwoch die Polizei in Essen in Alarmbereitschaft versetzt. Mehrere Beamte riegelten den vermeintlichen Tatort ab, bis sich …
Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Kommentare