Suchmannschaften finden Leiche 

Beim Gassi-Gehen: Mann stürzt in Baugrube und stirbt

Uttenreuth - Ein 70 Jahre alter Spaziergänger ist beim Sturz in eine Baugrube in Uttenreuth (Landkreis Erlangen-Höchstadt) tödlich verletzt worden. Der Mann war mit seinem Hund unterwegs, als er verunglückte.

Er war in der Nacht zum Donnerstag von einem Spaziergang mit seinem Hund nicht nach Hause zurückgekehrt, wie die Polizei mitteilte. Seine Frau alarmierte die Polizei. Suchmannschaften fanden die Leiche des Rentners am Donnerstagmorgen in der metertiefen Grube. Die Polizei geht davon aus, dass er ohne Fremdverschulden gestürzt und dabei ums Leben gekommen ist. Die Baustelle war vorschriftsmäßig abgesichert.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zahl der Toten bei Schulbusunfall in Frankreich ist gestiegen
Nach der Kollision eines Schulbusses mit einem Regionalzug in Südfrankreich ist die Zahl der toten Schüler auf sechs gestiegen.
Zahl der Toten bei Schulbusunfall in Frankreich ist gestiegen
Tote und Verletzte bei schwerem Zugunglück in den USA
Es war die Jungfernfahrt für Zug 501 auf einem neuen Gleisabschnitt südlich der US-Stadt Seattle. Mit einem Mal springen Waggons in voller Fahrt aus den Gleisen, ein …
Tote und Verletzte bei schwerem Zugunglück in den USA
US-Militär: Schüsse auf Autofahrer in England kein Terror
Am britischen Militärflugplatz Mildenhall soll ein Mann mit einem Fahrzeug versucht haben, eine Kontrollstelle zu durchbrechen.
US-Militär: Schüsse auf Autofahrer in England kein Terror
Bei 130 km/h entgleist: Zug stürzt auf Autobahn - Tote und Verletzte bei Seattle 
Es war die Jungfernfahrt für Zug 501 auf einem neuen Gleisabschnitt südlich der US-Stadt Seattle. Mit einem Mal springen Waggons in voller Fahrt aus den Gleisen, ein …
Bei 130 km/h entgleist: Zug stürzt auf Autobahn - Tote und Verletzte bei Seattle 

Kommentare