Tag der Liebenden

Jedem Dritten ist der Valentinstag egal

München - Der Valentinstag steht kurz bevor. Nur wenige kaufen dem Liebsten ein Geschenk. Obwohl Rosen an dem Tag der Liebenden besonders begehrt sind, ist Vorsicht geboten. 

Nur eine Minderheit der Bürger in Deutschland nehmen es zum Anlass sich gegenseitig mit Geschenken zu beglücken. Laut einer Online-Umfrage des Kölner Meinungsforschungsinstituts YouGov verschenken lediglich 37 Prozent am 14. Februar ein Präsent. Über die Hälfte der Befragten gibt nicht mehr als 25 Euro dafür aus. Mehr als einem Drittel (35 Prozent) ist der Tag der Liebe egal. Nur neun Prozent freuen sich auf den Valentinstag, sieben Prozent der Befragten sind genervt. Von den insgesamt 1058 Personen ab 16 Jahre leben etwa zwei Drittel in einer festen Beziehung.

Jedes Jahr werden am meisten Blumen und Süßigkeiten verschenkt. 2013 brachten Blumen in der Valentinswoche insgesamt rund 120 Millionen Euro Umsatz.

Vorallem Rosen sind die Nummer Eins unter den Blumen. Dabei gelangen allerdings am Valentinstag tausende Pestizidrückstände in die deutschen Haushalte.  Rosen kommen im Winter nicht selten aus Afrika oder Südamerika und werden oft von dort nach Holland geliefert.

Die Öko-Tester der Organisationen BUND, dem Magazin „Öko-Test“ und TransFair haben 2011 Rosen unter die Lupe genommen. Nur zwei von 22 getesteten Sträußen bekamen die Test-Note Gut. Vier der Rosensträuße waren dagegen mangelhaft und fünf davon gar nur ungenügend. Vollkommen frei von Pestizidrückständen war kein einziger Straß.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vor der lybischen Küste: Mindestens elf tote Flüchtlinge geborgen
Bei zwei Einsätzen hat die lybische Küstenwache 263 Menschen gerettet. Dabei wurden mindestens elf tote Flüchtlinge geborgen.
Vor der lybischen Küste: Mindestens elf tote Flüchtlinge geborgen
Mann erschießt vier Menschen bei Nashville in Tennessee
Vier Menschen sterben, als ein Mann in den USA in einem Restaurant das Feuer eröffnet. Die Polizei sagt, es hätte noch viel mehr passieren können - hätte nicht ein …
Mann erschießt vier Menschen bei Nashville in Tennessee
Gewitter, Starkregen, Unwetter - So ungemütlich geht es nach dem Traumwochenende weiter
Am Wochenende gab es traumhaftes Wetter und das mitten im April. Doch damit ist jetzt erst einmal Schluss. Die nächsten Tage werden alles andere als sonnig und warm.
Gewitter, Starkregen, Unwetter - So ungemütlich geht es nach dem Traumwochenende weiter
Mann erschießt in Restaurant vier Menschen - Polizei veröffentlicht Fahndungsfoto
Erneut erschüttert eine Bluttat die USA: Im Bundesstaat wurden vier Menschen erschossen. Dem Täter gelang die Flucht. 
Mann erschießt in Restaurant vier Menschen - Polizei veröffentlicht Fahndungsfoto

Kommentare