Viel Zuspruch auf Facebook

Herzzerreißender Post: Vater fotografiert todkranke Tochter

Oswaldtwistle - Andy Whelan machte das wahrscheinlich schwerste Foto seines Lebens. Er fotografierte seine schwer kranke Tochter Jessica und postet das Bild auf Facebook. Warum er das macht:

Jessica ist vier Jahre alt und leidet an einem Neuroblastom, einer schweren Krebsform, die im Kindesalter auftreten kann. Auf der Facebook-Seite „Jessica Whelan – A fight against Neuroblastoma“ dokumentiert der Vater des kranken Mädchens den schlimmen Kampf gegen den Krebs.

Bereits seit über einem Jahr kämpft Jessica Whelan gegen die Krankheit und die starken Schmerzen an. Sie durchlebte die schmerzhafte Chemotherapie und galt sogar kurz vor ihrer Entlassung als geheilt. Allerdings stellte sich bei einer weiteren Untersuchung heraus, dass der Tumor inzwischen auch andere Körperteile angegriffen hatte. Deswegen gaben die Ärzte dem Mädchen nur noch wenige Tage zu leben. „Die Nachricht fühlte sich an, als würde mir jemand das Herz aus der Brust reißen, während ein anderer meine Luft aus den Lungen saugt“, schreibt Andy Whelan in seinem Facebook-Post, dem er ein Foto seiner Tochter beigefügt hat. „Dies ist das schwerste Foto, das ich je gemacht habe und das wahre Gesicht des Krebses.“

Mit dem herzzerreißenden Bild seiner todkranken Tochter möchte der Engländer die Öffentlichkeit sensibilisieren und auf die schlimme Krankheit aufmerksam machen. „Keine Familie sollte durch diese Hölle gehen müssen“, so Whelan, der zudem die Hoffnung hat, dass in naher Zukunft „Krebs bei Kindern geheilt werden kann“.

Der Post des Briten wurde inzwischen über 11.000 Mal geteilt und fast 9.000 Mal kommentiert. Der Großteil der Facebook-Gemeinde leidet mit dem Vater und seiner Familie und wünscht ihnen ganz viel Kraft für diese schwere Zeit.

Die komplette Geschichte finden Sie auf unserem Partner-Portal rosenheim24.de.

tz/mm

Rubriklistenbild: © Facebook/Jessica Whelan - A fight against Neuroblastoma

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

16 Kinder nach Ferienfreizeit im Krankenhaus - was ist passiert?
Die Kinder aus dem Münsterland hatten sich auf die Ferienfreizeit gefreut. Aber dann wurden einige krank und alles kam ganz anders.
16 Kinder nach Ferienfreizeit im Krankenhaus - was ist passiert?
Tote und Verletzte bei zwei Messerattacken in Wuppertal
Am Freitag stirbt in Wuppertal ein Mann bei einem Messerangriff, ein weiterer wird lebensgefährlich verletzt. Auch am Samstagabend kommt es in der Stadt zu einem …
Tote und Verletzte bei zwei Messerattacken in Wuppertal
Inderin lässt sich wegen fehlender Toilette scheiden
Eine fehlende Toilette als Scheidungsgrund: Weil ihr Haus nach fünf Jahren Ehe immer noch kein WC besaß, hat sich eine Frau in Indien scheiden lassen.
Inderin lässt sich wegen fehlender Toilette scheiden
Ursachenforschung an Rheintalbahn dauert
Seit mehr als einer Woche steht der Zugverkehr auf der Rheintalbahn bei Rastatt still. Nach Problemen an einer Tunnelbaustelle wird dort rund um die Uhr im Untergrund …
Ursachenforschung an Rheintalbahn dauert

Kommentare