+
Die Frau ist des heimtückischen Mordes angeklagt.

Nach Streit um Lapalie

Frau zerstückelt Vater des Freundes

Hamburg - Unter Tränen hat eine 46-Jährige vor dem Landgericht Hamburg gestanden, den Vater ihres Verlobten zerstückelt und die Leichenteile vergraben zu haben.

Auslöser für das tödliche Drama sei ein Streit an der Geschirrspülmaschine im September 2012 gewesen, sagte die Angeklagte am Freitag. Dabei habe der 85-Jährige sie geschubst und damit erstmals körperlich angegriffen.

Sie sei ihm daraufhin in den ersten Stock gefolgt, auf der Treppe habe es einen Kampf gegeben und sie habe seinen Rollkragenpullover zugezogen. Sie glaube, dass der Mann aus Schock einen Herzanfall erlitten habe: „Für mich war das ein Unfall.“ Die Angeklagte steht wegen heimtückischen Mordes vor Gericht. Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass sie den 85-Jährigen erwürgt hat.

Ihr Verlobter, der damals gerade bei einem Drogenentzug war, habe ihr telefonisch Anweisungen gegeben, wie sie die Leiche zerkleinern sollte. Wenige Tage später hätten sie die Körperteile in ein Naturschutzgebiet gebracht, wo sie ein Spaziergänger entdeckte.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erfurt erinnert an Amoklauf am Gutenberg-Gymnasium
Erfurt (dpa) - Der Amoklauf am Erfurter Gutenberg-Gymnasium ist auch nach 16 Jahren unvergessen. Heute wollen Schüler und Lehrer des Gymnasiums in einer Gedenkstunde vor …
Erfurt erinnert an Amoklauf am Gutenberg-Gymnasium
Bericht: Ermittlungsverfahren gegen französischen Milliardär Bolloré
Die französische Justiz hat laut einem Agenturbericht ein Ermittlungsverfahren gegen den prominenten Milliardär Vincent Bolloré eröffnet.
Bericht: Ermittlungsverfahren gegen französischen Milliardär Bolloré
Mutmaßlich Serienmörder „Golden State Killer“ in Kalifornien gefasst
Mehr als 30 Jahre nach einer Serie von Morden und Vergewaltigungen in Kalifornien hat die Polizei möglicherweise den Täter gefasst.
Mutmaßlich Serienmörder „Golden State Killer“ in Kalifornien gefasst
Alfie Evans darf nicht ausreisen - erneute Niederlage für Eltern
Die Eltern des todkranken britischen Jungen Alfie Evans kämpfen vor Gericht dafür, dass ihr Sohn zur Behandlung nach Rom ausgeflogen werden darf. Ein Flugzeug stünde …
Alfie Evans darf nicht ausreisen - erneute Niederlage für Eltern

Kommentare