+
Mit Knüppel und Samuraischwert: In Düren ist ein familiärer Streit mit harten Waffen ausgetragen worden. Foto: Jens Büttner

Streit mit scharfen Waffen

Vater gegen Sohn - Knüppel gegen Samuraischwert

Düren (dpa) - Ein Streit zwischen Vater und Sohn im nordrhein-westfälischen Düren ist eskaliert und hat nach dem Einsatz von Knüppel und Samuraischwert ein blutiges Ende genommen. Wie die Polizei mitteilte, war es am Abend in einer Wohnung in Düren zu der brutalen Auseinandersetzung gekommen.

Senior und Junior verletzten sich gegenseitig. Der 63-jährige Vater soll mit einem Knüppel auf den Sohn eingeschlagen haben. Der polizeibekannte 41-Jährige attackierte ihn mit dem Schwert. Und mittendrin: Die Mutter, bewaffnet mit einem Schirm. "Alle Beteiligten waren zur Geschehenszeit alkoholisiert."

Der 63-Jährige kam mit einer schweren Stichverletzung ins Krankenhaus. Der Sohn erlitt "diverse Blessuren" und wurde nach einer vorübergehenden Festnahme wieder auf freien Fuß gesetzt.

PM Polizei

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Idioten des Jahrhunderts“: Lebensgefährliche Mutprobe im Wasser
Vier Männer kamen im australischen Port Douglas auf eine ziemlich dumme Idee. Bei ihrer Mutprobe in einem Hafen brachten sie sich in Lebensgefahr und ließen sich dabei …
„Idioten des Jahrhunderts“: Lebensgefährliche Mutprobe im Wasser
Cern-Physiker feiern Präzisionsmessung an Antiprotonen
Physiker messen Materie und Antimaterie so präzise wie nie zuvor. Dennoch können sie keinen Unterschied erkennen, der die Existienz unserer Welt erklären kann. …
Cern-Physiker feiern Präzisionsmessung an Antiprotonen
Zweijährige in Hamburg getötet
Schweres Verbrechen in Hamburg: Ein kleines Kind wird in einem Mehrfamilienhaus tot aufgefunden. Der Vater ist tatverdächtig und auf der Flucht.
Zweijährige in Hamburg getötet
Mann bei Schusswechsel mit Polizisten getötet
Ein 54 Jahre alter Mann ist in Alsfeld in Hessen bei einem Schusswechsel mit der Polizei tödlich verletzt worden.
Mann bei Schusswechsel mit Polizisten getötet

Kommentare