Vater hält Kinder in Tunesien fest - Haft

Mannheim - Weil er seine drei Kinder gegen den Willen seiner Ex-Frau in Tunesien festhält, muss ein 34-Jähriger Mann für zehn Jahre ins Gefängnis. Er wird wegen diverser Vergehen verurteilt.

Das Mannheimer Landgericht verurteilte den Tunesier unter anderem wegen Entziehung Minderjähriger, Nötigung, Freiheitsberaubung und Vergewaltigung seiner Ex-Frau, wie ein Sprecher mitteilte. Die Kammer bliebt mit dem Urteil unter dem Antrag der Staatsanwaltschaft, die elf Jahre Haft gefordert hatte.

Nach einer Urlaubsreise mit seiner Familie 2008 hatte sich der Vater geweigert, mit den Kindern nach Deutschland zurückzukehren. Seiner damaligen Frau hatte er die Rückkehr nach Deutschland freigestellt. Durch massive Misshandlungen der Frau hatte der 34-Jährige sie laut Anklage 2009 in Tunesien gezwungen, auf das Sorgerecht für die gemeinsamen Kinder zu verzichten.

Der Mann hatte seine inzwischen von ihm geschiedene Frau nach Angaben des Gerichts tagelang eingesperrt und zweimal vergewaltigt. Die drei Kinder leben laut Gericht weiterhin gegen den Willen ihrer Mutter in Tunesien. Sie selbst ist nach Deutschland zurückgekehrt. Der 34-Jährige war im April 2011 in Paris festgenommen worden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rentner (83) stürzt mit PKW in See
In Rheinland-Pfalz ist ein Rentner beim Parken mit seinem Wagen in einen See gestürzt. Die anschließende Rettung gestaltete sich zunächst schwierig. 
Rentner (83) stürzt mit PKW in See
Mann will Frau helfen und wird brutal verprügelt
Niklas Holtmann (24) wollte einer jungen Frau helfen. Seine Courage machte ihn zum Opfer eines Gewaltdeliktes und brachte ihm einen viertägigen Krankenhausaufenthalt ein.
Mann will Frau helfen und wird brutal verprügelt
Linken-Politiker Tempel: Drogenbeauftragte enttäuscht
Berlin (dpa) - Die Partei Die Linke hat der Drogenbeauftragten Marlene Mortler (CSU) eine enttäuschende Bilanz in der zu Ende gehenden Legislaturperiode vorgeworfen.
Linken-Politiker Tempel: Drogenbeauftragte enttäuscht
Das sind die drei Tatorte von Spanien
Bei dem Terroranschlag in Spanien und dem nächtlichen Einsatz der Polizei spielten drei Orte eine Rolle:
Das sind die drei Tatorte von Spanien

Kommentare