Vater köpft Sohn (3) mit Kettensäge

Bonn - Mit einer Kettensäge hat ein Vater bei Bonn seinen Sohn (3) geköpft und sich anschließend selbst auf ein laufendes Sägeblatt gelegt. Seiner getrennt lebenden Frau hatte er vorgegaukelt, er wolle mit dem Kind Eis essen gehen.

Das teilte die Polizei am Donnerstag in Bonn mit. Der 24-jährige Mann aus dem Kreis Neuwied hatte seinen Sohn am Dienstag bei der getrennt lebenden Mutter abgeholt, um mit ihm Eis essen zu gehen. Stattdessen fuhr er mit dem Kind ins Krabachtal bei Eitorf. Dort holte er aus dem Kofferraum eine Kettensäge, trat an die Beifahrertür des Wagens und enthauptete seinen Sohn auf dem Beifahrersitz.

Er legte dann nach Erkenntnissen der Polizei die Säge zurück, nahm eine zweite Kettensäge, setzte sich auf den Fahrersitz und versuchte, sich selbst zu enthaupten. Die Mutter des Kindes meldete ihren Jungen am Mittwochmittag als vermisst, kurz nachdem eine Joggerin das Auto mit den Leichen entdeckt hatte. In einer ersten Vernehmung sagte die Frau, ihr Mann habe vor zwei Wochen gedroht, sie und das Kind zu töten. Dies habe sie auch dem Jugendamt gemeldet.

Grausame Fälle: Verbrechen an Kindern

Grausame Fälle: Verbrechen an Kindern

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am Samstag vom 20.01.2018: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Ob Sie gewonnen haben, erfahren Sie hier bei uns: Hier gibt es die aktuellen Lottozahlen vom Samstag, 20.01.2018. Drei Millionen Euro liegen im Jackpot, der am …
Lotto am Samstag vom 20.01.2018: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Mindestens zwei Tote und viele Verletzte bei Hotelbrand in Prag
In der tschechischen Hauptstadt Prag hat es einen folgenschweren Hotelbrand gegeben, es gibt zwei Todesfälle zu beklagen.
Mindestens zwei Tote und viele Verletzte bei Hotelbrand in Prag
Massaker von Las Vegas: Polizei legt neue Details offen
Nach dem folgenreichsten Verbrechen der jüngeren US-Geschichte legt die Polizei ihren vorläufigen Abschlussbericht vor. Mit vielen Details - und doch bleibt die …
Massaker von Las Vegas: Polizei legt neue Details offen
Verfolgungsjagd: So dämlich verspielt Häftling in offenem Vollzug seine Freiheit
In Berlin hat ein Häftling im offenen Vollzug auf denkbar dämliche Art und Weise seine Freiheit verspielt. Jetzt kommt er komplett hinter Schloss und Riegel.
Verfolgungsjagd: So dämlich verspielt Häftling in offenem Vollzug seine Freiheit

Kommentare