+
Nun hat sich der Vater des mutmaßlichen Attentäters für die Tat seines Sohnes entschuldigt.

Vater des mutmaßlichen Attentäters entschuldigt sich

Berlin - Nach dem tödlichen Anschlag auf US-Soldaten am Frankfurter Flughafen hat sich der Vater des mutmaßlichen Attentäters Arid U. bei den Amerikanern entschuldigt.

Tödliche Schießerei am Frankfurter Flughafen

Tödliche Schießerei am Frankfurter Flughafen

“Ich bin schockiert und verurteile die Tat meines Sohnes“, sagte er der “Bild am Sonntag“. Er könne nicht fassen, was passiert sei. “Es tut mir leid“, fügte er hinzu. Bei einem Angriff auf einen Militärbus der US Army hatte Arid U. am Mittwoch zwei Soldaten erschossen und zwei weitere schwer verletzt.

Lesen Sie auch:

Motiv des Attentäters: Hass auf US-Soldaten

Flughafen-Attentäter im Internet radikalisiert

Todesschütze jobbte bei Flughafen-Post

Nach Erkenntnissen der Bundesanwaltschaft handelt es sich bei dem 21-Jährigen um einen islamistisch geprägten Einzeltäter. Für ein vernetztes Vorgehen oder eine Zugehörigkeit zu einer terroristischen Organisation gebe es derzeit keine Anhaltspunkt. Die getöteten Soldaten wurden am Samstag in die Vereinigten Staaten geflogen.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Urteil im Prozess um Spermaprobe eines Toten erwartet
München (dpa) - Im Rechtsstreit um die Sperma-Probe eines Toten will das Oberlandesgericht München heute seine Entscheidung verkünden.
Urteil im Prozess um Spermaprobe eines Toten erwartet
Mehrere Verletzte bei Zugunglück nahe Philadelphia
Philadelphia - Bei einem Zugunglück nahe der US-Ostküstenmetropole Philadelphia sind am Dienstag in der morgendlichen Hauptverkehrszeit vier Menschen verletzt worden.
Mehrere Verletzte bei Zugunglück nahe Philadelphia
Verbotsschilder abgesägt - Mann stirbt bei Hai-Attacke
Saint-André - Dass man an dieser Stelle nicht ins Wasser darf, konnte er nicht wissen, so wurde sein Ausritt auf dem Bodyboard einem 26-Jährigen zum Verhängnis.
Verbotsschilder abgesägt - Mann stirbt bei Hai-Attacke
Tödlicher Betonklotzwurf - Entschädigung für Familie?
Kopenhagen/Recklinghausen (dpa) - Die Familie der jungen Frau, die im Sommer von einem Betonklotz auf einer dänischen Autobahn erschlagen wurde, hat Aussicht auf …
Tödlicher Betonklotzwurf - Entschädigung für Familie?

Kommentare