Vater und Sohn hängen kopfüber in Achterbahn fest

Peking - Was als Freizeitspaß gedacht war, endete in einem Horrortrip. Ein Vater bestieg mit seinem Sohn eine Achterbahn, doch dann blieb das Gefährt am höchsten Punkt stecken und die beiden hingen kopfüber fest.

Zwar eilten die Rettungskräfte dem Duo schnell zur Hilfe, aber auf dem  regennasse Boden konnten die Helfer ihre schwere Technik kaum einsetzen.

Es dauerte demzufolge länger als eine halbe Stunde, bis die beiden Fahrgäste aus ihrem Stillstand gerettet werden konnten, mit Seilen und per Handarbeit. Der Vater und sein Sohn konnten lebend geborgen werden. Sie wurden in ein Krankenhaus gebracht. Zunächst war über ihren genauen Gesundheitszustand nichts Näheres zu erfahren.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus
Schönborn - Bei Minusgraden hat ein Busfahrer etwa 20 Schulkinder ohne weitere Informationen an der Straße ausgesetzt. Eltern reagieren nun empört.
Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus
Biberach wehrt sich gegen Berliner Schwabenhass
Biberach/Berlin (dpa) - Mit der Internet-Kampagne "Vom großen B zum kleinen B" reagiert die baden-württembergische Stadt Biberach an der Riß auf Anti-Schwaben-Sprüche in …
Biberach wehrt sich gegen Berliner Schwabenhass
Blutfette wohl doch nicht Ursache für Arterienverkalkung
Nach Überzeugung von Axel Haverich sind erhöhte Blutfettwerte nicht der Hauptrisiko-Faktor für Herzinfarkt oder Schlaganfall. Der Leiter der Herzklinik an der …
Blutfette wohl doch nicht Ursache für Arterienverkalkung
Tausenden Fukushima-Flüchtlingen droht Verlust ihrer kostenlosen Wohnungen
Tokio - Nach der Atomkatastrophe in Fukushima wurden den Opfern kostenlose Ersatzwohnungen gestellt. Jetzt soll das staatliche Wohngeld gestrichen werden - eine Tragödie …
Tausenden Fukushima-Flüchtlingen droht Verlust ihrer kostenlosen Wohnungen

Kommentare