Medienbericht: Gewalttat Lübeck - Mehrere Verletzte in Bus

Medienbericht: Gewalttat Lübeck - Mehrere Verletzte in Bus
+
Vater und Sohn sind am Montag tot in einer Wohnung gefunden worden.

Ermittler stehen vor Rätsel

Vater und Sohn tot in Hamburger Wohnung gefunden

Hamburg - In einer Wohnung in Hamburg sind am Montagabend die Leichen eines Mannes und seines Sohnes entdeckt worden. Deren Tod gibt den Ermittlern Rätsel auf.

Über die Todesumstände und weitere Hintergründe konnte die Polizei nach Angaben einer Sprecherin am Montagabend noch nichts sagen. Zuvor hatte der Sender NDR 90,3 darüber berichtet. Auch in der Nacht zum Dienstag gab es noch keine neuen Details zum Fall. In der Nacht zum Dienstag wollte die Polizei keine näheren Auskünfte zu dem Fall geben. „Es gibt möglicherweise im Lauf des Tages Neuigkeiten“, sagte ein Sprecher am frühen Morgen.

Experten der Mordkommission seien für Ermittlungen in die Wohnung im Stadtteil Rothenburgsort gefahren, sagte die Polizeisprecherin. Die Feuerwehr habe am Abend die Wohnung geöffnet und die Leichen entdeckt. Der Sohn soll neun Jahre alt gewesen sein, sagte die Polizeisprecherin.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wurde 16-jähriger Sulemane ermordet? Polizei sucht dringend Zeugen
Wurde der 16-jährige Sulemane ermordet? Am Dienstag wurde Sulemane Vicente MACELE tot aus dem Main geborgen. Jetzt hat die Polizei einen Verdacht.
Wurde 16-jähriger Sulemane ermordet? Polizei sucht dringend Zeugen
Medienbericht: Gewalttat Lübeck - Mehrere Verletzte in Bus
Laut Medienberichten hat es eine Gewalttat in Lübeck gegeben. Die Polizei Lübeck bestätigt bislang einen Einsatz.
Medienbericht: Gewalttat Lübeck - Mehrere Verletzte in Bus
Meteorologen erwarten erste große Hitzewelle
Die Feuerwehr rückt aus, damit Bäume nicht verdursten. Und auf manchen Friedhöfen sind wegen Brandgefahr keine Grabkerzen mehr erlaubt. Aber wer glaubt, in diesem Sommer …
Meteorologen erwarten erste große Hitzewelle
Weltkriegsgranate explodiert in Transporter-Kofferraum auf Autobahn
Eine Granate explodierte im Kofferraum eines Pickups des Kampfmittelräumdienstes  mitten auf der Autobahn.
Weltkriegsgranate explodiert in Transporter-Kofferraum auf Autobahn

Kommentare