Vater verirrt sich mit Kindern auf Loipe

Niedernhausen/Wiesbaden - Bei klirrender Kälte und in der Dunkelheit hat sich ein Vater mit seinen Kindern am Sonntag im hessischen Teil des Taunus verirrt. Wie sie sich doch noch retten konnten:

Der Mann und seine sechs und neun Jahre alten Kinder seien beim Langlauf am Nachmittag im Schneetreiben vom Weg abgekommen, teilte die Polizei Wiesbaden mit. In einer Schutzhütte nahe Engenhahn (Rheingau-Taunus-Kreis) habe das Trio Zuflucht gesucht und per Handy Hilfe alarmiert.

Feuerwehr und Technisches Hilfswerk rückten aus. Ein Loipenwart lotste die drei schließlich am Telefon zurück. Leicht unterkühlt, aber wohlauf, erreichten sie nach drei Stunden Umherirren ihr Auto.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Als „Denkzettel“: Pflegerin zündet Haus von krebskranker Frau an
Angeblich sollte es ein „Denkzettel“ sein, weil sie schlecht über sie redete. Weil sie das Haus einer von ihr betreuten krebskranken Frau anzündete, muss sich eine …
Als „Denkzettel“: Pflegerin zündet Haus von krebskranker Frau an
Seltenes Nashorn wohl bei Paarung gestorben
Ausgerechnet bei der Paarung starb offenbar ein seltenes Nashorn in Nepal. 
Seltenes Nashorn wohl bei Paarung gestorben
Berliner Polizisten vom G20-Einsatz zurückgeschickt
Berlin (dpa) - Zahlreiche Berliner Polizisten, die zum bevorstehenden G20-Gipfel in Hamburg waren, sollen sich dort völlig danebenbenommen haben und müssen nun die …
Berliner Polizisten vom G20-Einsatz zurückgeschickt
9-Kilo-Hummer in Reisekoffer gefunden
Die Flugsicherheit in den USA findet immer mal wieder kuriose Dinge im Gepäck von Reisenden. Diesmal war es allerdings ein riesiger, lebender Hummer!
9-Kilo-Hummer in Reisekoffer gefunden

Kommentare