+
Die Ehefrau, vier Jungen und ein Mädchen wurden in der ausgebrannten ersten Etage gefunden.

In Hitachi

Grausames Familiendrama: Vater tötet Ehefrau und fünf Kinder

Ein 32-jähriger Mann hat in der ostjapanischen Stadt Hitachi seine Frau und fünf Kinder zwischen drei und elf Jahren getötet. Danach stellte er sich der Polizei.

Hitachi - Das berichtete der japanische Rundfunk NHK unter Berufung auf Behörden. „Ich habe mein Haus angezündet. Meine Ehefrau und fünf Kinder waren drin“, sagte er vor seiner Festnahme. Das Feuer wütete rund eine Stunde in dem Mehrfamilienhaus, bevor es am Freitagmorgen (Ortszeit) um kurz vor 06.00 Uhr gelöscht werden konnte, wie die japanische Nachrichtenagentur Kyodo schrieb.

Die sechs Leichen - die Ehefrau, vier Jungen und ein Mädchen - wurden in der ausgebrannten ersten Etage des dreistöckigen Hauses rund 120 Kilometer nordöstlich von Tokio gefunden. Der Körper des elfjährigen Mädchens habe zudem Stichwunden aufgewiesen, hieß es bei NHK.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mann befriedigt sich im Zug vor 16-Jähriger selbst - als sie aussteigt, nimmt der Horror seinen Lauf
Horror im hessischen Gelnhausen! Ein Mann befriedigt sich im Zug vor Jugendlicher (16) - als sie aussteigt, beginnt das Grauen. 
Mann befriedigt sich im Zug vor 16-Jähriger selbst - als sie aussteigt, nimmt der Horror seinen Lauf
Lotto am Mittwoch vom 15.08.2018: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Lotto am Mittwoch vom 15.08.2018: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Mittwoch. 13 Millionen Euro lagen im Jackpot.
Lotto am Mittwoch vom 15.08.2018: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Drei Affen aus Zoo ausgebrochen – einer ist noch auf der Flucht
Am Donnerstagmorgen (16. August) sind drei Affen aus dem Allwetterzoo in Münster ausgebrochen. Unter anderem eine Mutter und ihr Junges. Eins der Tiere konnte noch nicht …
Drei Affen aus Zoo ausgebrochen – einer ist noch auf der Flucht
Brückeneinsturz in Genua: Notstand ausgerufen - bittere Nachricht für Anwohner
Tragisches Unglück in der italienischen Hafenstadt Genua: Beim Einsturz der vierspurigen Autobahnbrücke der A10 sind am Dienstag mindestens 39 Menschen ums Leben …
Brückeneinsturz in Genua: Notstand ausgerufen - bittere Nachricht für Anwohner

Kommentare