Vater bestellt Hure - und bekommt seine Tochter

Harare - Ein Mann aus Simbabwe hat sich eine Prostituierte bestellt und dabei den Schock seines Lebens erlitten - denn als bezahlte Liebesdienerin kam seine Tochter! Das war zu viel für ihn.

Er wollte käufliche Liebe - und bekam den Schock seines Lebens! Ein Familienvater aus Bulawayo im afrikanischen Simbabwe hat sich eine Prostituierte bestellt - und seine Tochter als Liebesdienerin bekommen. Das berichtet das Portal "Zimbabwe News Online". Demnach soll der dreifache Vater beim Anblick seiner Tochter zusammengebrochen sein, während sie die Flucht ergriff.

Die kuriosesten Sex-Urteile

Bilder

Jetzt ergreift der Afrikaner das Wort, nachdem er sich vom Schock erholt hat: "Mir tut es leid, was ich getan habe. Ich habe mit meiner Frau und meiner Tochter gesprochen. ich habe mich für mein Tun entschuldigt, weil ich einfach nur meine Familie zurückhaben wollte." Seiner Tochter hat er vergeben. Die 20-Jährige habe das Sex-Geschäft aufgegeben und gehe bald wieder zur Schule, heißt es in dem Bericht. Die Ehefrau ist stinksauer: "Wenn es nicht wegen der Kinder wäre, hätte ich mich schon längst von ihm scheiden lassen."

tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kitas müssen Impfmuffel künftig melden
Wer sein Kind in einer Kita unterbringen möchte, muss den Nachweis einer Impfberatung vorlegen. Wer diesen Nachweis nicht hat, dem droht künftig die Meldung beim Amt.
Kitas müssen Impfmuffel künftig melden
Ausbruch aus Psychiatrie: Polizei warnt vor geflüchtetem Straftäter
Kleve - In Kleve ist ein 35-Jähriger aus der psychiatrischen LVR-Klinik ausgebrochen. Möglicherweise ist er bewaffnet. Die Polizei NRW fahndet und bittet um HInweise aus …
Ausbruch aus Psychiatrie: Polizei warnt vor geflüchtetem Straftäter
Zwei Verletzte nach Brand am Flughafen Berlin
Berlin - Nach einem Brand am Flughafen Berlin-Schönefeld sind am Freitagmorgen zwei Terminals vorübergehend geräumt worden.
Zwei Verletzte nach Brand am Flughafen Berlin
Steuerfahnder heben illegale Tabakfabrik aus
Riga - In der illegalen Fabrik wurden bis zu 4000 Zigaretten pro Minute hergestellt. Die fertigen Tabakprodukte sollten hauptsächlich in Skandinavien verkauft werden. …
Steuerfahnder heben illegale Tabakfabrik aus

Kommentare