Vater köpft behinderten Sohn

Thibodaux/USA - Ein Vater im US-Staat Louisiana hat nach Behördenangaben seinen siebenjährigen behinderten Sohn enthauptet und den Kopf des Jungen in der Nähe einer Straße liegen lassen.

Der Polizeichef von Thibodaux, Scott Silverii, teilte mit, der 30-jährige Mann habe die Tat gestanden. Er wurde am Montag des Mordes beschuldigt und eine Kaution von fünf Millionen Dollar festgesetzt.

Das Motiv sei unklar, die Ermittler hätten aber gehört, dass der Vater es leid gewesen sei, für den herzkranken und auf künstliche Ernährung angewiesenen Jungen zu sorgen. Die Mutter sei am Sonntag nach Hause gekommen und von der Tat am Sonntag überrascht worden.

dapd

Rubriklistenbild: © ap

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tornados töten 18 Menschen im US-Süden
Washington - Bei den verheerenden Tornados sind am Wochenende allein im US-Staat Georgia mindestens 14 Menschen ums Leben gekommen.
Tornados töten 18 Menschen im US-Süden
Jugend auf Droge? Mehr Rauschgift-Delikte an Schulen
München - Es ist ein erschreckender Trend: Drogendelikte an Schulen nehmen in vielen Bundesländern deutlich zu. Tausende Projekte warnen vor den Folgen. Doch die …
Jugend auf Droge? Mehr Rauschgift-Delikte an Schulen
Immer mehr Rauschgift-Kriminalität an Schulen
Es ist ein erschreckender Trend: Drogendelikte an Schulen nehmen in vielen Bundesländern deutlich zu. Tausende Projekte warnen vor den Folgen. Doch die …
Immer mehr Rauschgift-Kriminalität an Schulen
Geburtstag ohne Freunde: Machen Sie Alicia (5) eine Freude!
Lauffen am Neckar - In wenigen Tagen wird Alicia sechs Jahre alt. Seinen Geburtstag wird das Mädchen ohne Freunde feiern, denn weil Alicia Autistin ist, hat sie keine. …
Geburtstag ohne Freunde: Machen Sie Alicia (5) eine Freude!

Kommentare