+
Papst-Attentäter Ali Agca (Archivbild)

Vatikan nimmt Buch nicht ernst

Papst-Attentäter: Wieder mal eine neue Version

Rom - Der Vatikan nimmt die neueste Veröffentlichung von Papst-Attentäter Ali Agca zu dessen Attentat auf Johannes Paul II. nicht ernst. Der Türke hat die Geschichte schon mehrfach geändert.

In dem am Donnerstag in Italien veröffentlichten Buch „Sie versprachen mir das Paradies“ behauptet Agca, der iranische Revolutionsführer Ajatollah Khomeini habe die Ermordung des Papstes angeordnet. Daraufhin, so Agca, sei er von iranischen Truppen ausgebildet worden.

Vatikan-Sprecher Federico Lombardi sagte dazu, das Buch solle „offensichtlich ein PR-Coup“ sein. Praktisch alles, was er an der Darstellung Agcas habe überprüfen können, sei falsch.

Nach Anschlag in den USA: Die schlimmsten Attentate auf Politiker

Nach Anschlag in den USA: Die schlimmsten Attentate auf Politiker

Bei dem Attentat im Mai 1981 auf dem Petersplatz war Johannes Paul II. getroffen und schwer verletzt worden. Der genesene Papst besuchte Agca später im Gefängnis. Bei dieser Gelegenheit will der Attentäter das Kirchenoberhaupt über die Iran-Verbindungen informiert haben. Agca kam 2010 aus dem Gefängnis frei. Seine Version der Geschichte hat der Türke bereits mehrfach geändert.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Urteil in Mordprozess: "Reichsbürger" droht lebenslange Haft
Nürnberg (dpa) - Rund ein Jahr nach dem tödlichen Polizeieinsatz im fränkischen Georgensgmünd soll heute das Urteil in einem "Reichsbürger"-Prozess gesprochen werden. …
Urteil in Mordprozess: "Reichsbürger" droht lebenslange Haft
Polizei beendet Geiselnahme in Bowling-Center
Großes Polizeiaufgebot in einem Freizeitpark in England. Ein bewaffneter Mann soll zwei Angestellte einer Bowlinghalle bedrohen. Die Polizei schloss einen Terroranschlag …
Polizei beendet Geiselnahme in Bowling-Center
Pärchen Arm in Arm in Felsspalte gefunden - Erschreckende Wendung bei Ermittlungen
Monatelang wurde nach Rachel N. (20) und Joseph O. (21) gesucht. Am Wochenende wurden ihre Leichen im Joshua-Tree-Nationalpark entdeckt (Update unten).
Pärchen Arm in Arm in Felsspalte gefunden - Erschreckende Wendung bei Ermittlungen
Unbekannter schleicht sich auf Hochzeit - als er sich auszieht, dreht der Bräutigam durch
Sein Striptease brachte das Fass zum Überlaufen: Ohne Einladung hat ein Betrunkener auf einer Hochzeit getanzt und hat schließlich vom Bräutigam Keile bezogen.
Unbekannter schleicht sich auf Hochzeit - als er sich auszieht, dreht der Bräutigam durch

Kommentare