+
So sieht die Fehlprägung des Vatikan aus.

Peinliche Fehlprägung auf Münze

Vatikan schreibt Jesus mit "L"

Rom - Bei der Ausgabe der ersten Gedenkmedaille zu Ehren von Papst Franziskus ist es zu einem peinlichen Zwischenfall gekommen: Auf der Münze ist ein Rechtschreibfehler.

Niemand ist unfehlbar - das hat der Vatikan bei der Ausgabe der ersten Medaillen mit dem Abbild von Papst Franziskus nun feststellen müssen. Findige Sucher entdeckten auf der Münze einen Rechtschreibfehler. Die Medaille ist mit dem lateinischen Schriftzug "VIDIT ERGO IESUS PUBLICANUM ET QUIA MISERANDO ATQUE ELIGENDO VIDIT, AIT ILLI SEQUERE ME" versehen. Der "Osservatore Romano" übersetzt das mit: "Jesus sah den Zöllner, und weil er ihn mit dem Blick des Erbarmens und der Erwählung anschaute, sprach er zu ihm: Folge mir nach!" Aus diesem Predigt-Zitat des Beda Venerabilis, eines Heiligen aus dem Mittelalter, ist das Leitmotiv von Papst Franziskus abgeleitet.

Der barmherzige Lesus

Auf der Prägung ist allerdings das "I" mit dem "L" vertauscht worden, daher ist dort nun das Wort "LESUS" statt "JESUS" zu lesen. Möglicherweise wurde das große I, das ja aussieht wie das kleine l, bei der Übertragung in Großbuchstaben übersehen. 

Die italienische Münzanstalt wies die Schuld weit von sich, der Entwurf sei aus dem Vatikan so bei ihnen abgeliefert worden. Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, sind bereits vier Exemplare der fehlerhaften Ehremedaillen verkauft worden.

Die Ausgabe von weiteren Münzen konnte der Vatikan erfolgreich verhindern. Sammlerherzen schlagen angesichts dieser limitierten Auflage nun höher, denn der ursprüngliche Preis dürfte sich durch den Fehler um ein Vielfaches in die Höhe schrauben.

VF

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kleinbus fährt nach Pinkpop-Festival in Besuchergruppe
Schreckliches Ende eines Musikfestivals: Besucher laufen zu ihren Zelten oder gehen nach Hause. Da rast ein Kleinbus in eine Menschengruppe.
Kleinbus fährt nach Pinkpop-Festival in Besuchergruppe
Polizei sucht nach Tod von 16-Jähriger nach Täter und Motiv
Eine 16-Jährige wird in Barsinghausen bei Hannover umgebracht. Noch wissen die Fahnder nicht, wer die Jugendliche getötet hat - und vor allem warum. Dass exakt zwei …
Polizei sucht nach Tod von 16-Jähriger nach Täter und Motiv
Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen
Die Polizei zog einen VW Golf GTI aus dem Verkehr. Was die Beamten unter dem Wagen sahen, konnten sie kaum glauben. 
Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen
Bluttat in Kandel: Mias (†15) mutmaßlicher Mörder im Knast verprügelt 
Der Tod der 15-jährigen Mia in Kandel hat Ende 2017 ganz Deutschland schockiert. Nun beginnt der Mordprozess gegen ihren Ex-Freund, der von Mithäftlingen im Knast …
Bluttat in Kandel: Mias (†15) mutmaßlicher Mörder im Knast verprügelt 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.