Venedig sucht den Gondoliere für den Papst

Venedig - In der Lagunenstadt Venedig ist ein Wettkampf unter den Gondelfahrern ausgebrochen. Um welchen besonderen Gast sich die Gondolieri reißen:

Welcher Gondoliere Papst Benedikt XVI. bei seinem Besuch am 8. Mai durch Venedig fahren darf, ist in der Lagunenstadt umstritten: Zu viele der mehr als 400 venezianischen Gondelfahrer wollten den Heiligen Vater bei seinem geplanten Besuch der Lagunenstadt befördern, erklärte der Vorsitzende der Vereinigung der Gondolieri “Bancali“ am Dienstag in italienischen Medien. In ein paar Tagen soll aber geklärt sein, wer der glückliche Gondoliere ist.

Sicher ist, dass eine Gondel aus staatlichem Besitz den Papst vom Markusplatz zur Chiesa della Salute transportieren wird. Denn sonst könnte der Gondoliere diese Fahrt mit dem katholischen Kirchenoberhaupt aus Rom für seine Geschäfte ausnutzen, um etwa seine Gondel hinterher zu einem hohen Preis an einen Sammler zu verkaufen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sechs Tote bei Horror-Unfall in Birmingham
Es ist ein Bild des Grauens: Bei einem Unfall mit mehreren Fahrzeugen sterben in England sechs Menschen. Die Polizei rätselt über die Ursache.
Sechs Tote bei Horror-Unfall in Birmingham
Woche beginnt schneereich: Weiße Weihnacht möglich
Schon am Wochenende vor Weihnachten gibt es in vielen Teilen Deutschlands Eis und Schnee. Wintersportler nutzen die Gelegenheit, etwa zu Ausflügen in den Harz. Zum …
Woche beginnt schneereich: Weiße Weihnacht möglich
Großalarm in Hamburg nach Explosion an S-Bahnhof
Am Hamburger S-Bahnhof Veddel ist am Sonntag laut Medienberichten ein Sprengsatz explodiert. Es wurde Großalarm ausgelöst. 
Großalarm in Hamburg nach Explosion an S-Bahnhof
Akuthilfe für unterernährte Kinder in Niger: Erdnusspaste rettet Leben
Ohne unsere Hilfe haben die Kinder in Niger keine Chance: Sie haben zu wenig zu essen, kaum medizinische Versorgung und kein sauberes Wasser. Deshalb unterstützen wir …
Akuthilfe für unterernährte Kinder in Niger: Erdnusspaste rettet Leben

Kommentare